zurück
 
 
Betreff: Bauliche Erweiterung des Feuerwehrhauses der Ortswehr Grone
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
  Aktenzeichen:D/80.1
Federführend:80-Fachbereich Gebäude und Immobilien Beteiligt:11-Verwaltungsstellen
Beratungsfolge:
Ortsrat Grone Vorberatung
28.11.2013 
21.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Grone zur Kenntnis genommen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:             

 

Der Ortsrat Grone nimmt die Planungen zur baulichen Erweiterung des Feuerwehrhauses der Ortswehr Grone zur Kenntnis.

 

Begründung:

 

Im September 2001 und im April 2009 fand eine sicherheitstechnische Überprüfung an den Feuerwehrtechnischen Einrichtungen der Stadt Göttingen durch Vertreter der Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen statt.

Im Rahmen der Begehung des Feuerwehrhauses der Ortswehr Grone wurde insbesondere die bestehende Fahrzeughalle bemängelt. Dort ist das Platzangebot im Hinblick auf die gleichzeitige Unterbringung der beiden Feuerwehrfahrzeuge sowie der Einsatzbekleidung und Ausrüstung nicht ausreichend.

Um ausreichend Platz zur Unterbringung der Gegenstände im rückwärtigen Bereich der Halle zu schaffen, ist eine Verlängerung von Erd- und Obergeschoss um 3,76 m nach vorne notwendig. Der Flächenzuwachs im Obergeschoss soll genutzt werden, um dort einen separaten Raum für die Jugendarbeit einzurichten.

Mit der Baumaßnahme wird voraussichtlich nach Ende der Frostperiode 2014 begonnen. In diesem Zusammenhang werden auch Sanierungsarbeiten am Kanal des Feuerwehrhauses vorgenommen.

Das Vorhaben wurde vor Ort zwischen Mitarbeitern des Fachbereichs Gebäude und Immobilien, der Berufsfeuerwehr und Mitgliedern der Ortswehr Grone besprochen und einvernehmlich beschlossen.

Während der Bauzeit ist eine Auslagerung der Fahrzeuge sowie der Einsatzbekleidung und Ausrüstungsgegenständen erforderlich. Mögliche Standorte für diese befristete Unterbringung werden aktuell noch durch die Feuerwehr geprüft.

 

 

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

Die Erweiterung des Feuerwehrhauses ist mit Kosten von ca. 95.000,00 Euro verbunden.

Für die Kanalsanierung beläuft sich die Kostenschätzung auf ca. 20.000,00 Euro.

Die notwendigen Haushaltsmittel sind im Haushalt 2014 etatisiert.

 

 

Anlagen:

 

- Grundrisspläne

- Ansichtspläne

 

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Grundriss EG (172 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Grundriss OG (175 KB)      
Anlage 3 3 öffentlich Ansicht Norden (72 KB)      
Anlage 4 4 öffentlich Ansicht Süden (102 KB)      
Stammbaum:
FB80/0472/13   Bauliche Erweiterung des Feuerwehrhauses der Ortswehr Grone   80-Fachbereich Gebäude und Immobilien   Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
    Dezernentenkonferenz   DK-Vorlage
 
 

zurück