zurück
 
 
Betreff: Förderung der Jugendarbeit in den Ortsteilen
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:51-Fachbereich Jugend   
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss Entscheidung
13.12.2012 
11. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:             

 

Der Jugendhilfeausschuss möge beschließen:

 

1. Dem Verein „Treffpunkt Herberhausen e.V.“ wird ein Zuschuss in Höhe von 1.800,00 € für den Ausbau des Jugendraumes gewährt.

2. Eine Investitionsförderung für einen zweiten Jugendraum in Herberhausen

vor Ablauf von 5 Jahren ist ausgeschlossen.

Begründung:

Begründung:

 

Der Verein „Treffpunkt Herberhausen e.V.“ hat sich bereit erklärt, künftig ein Angebot für die Betreuung von Jugendlichen in Herberhausen zu machen. Dazu wird der alte Ziegenstall an der Dorfschänke in Herberhausen um- und ausgebaut. Beim Ausbau und der Gestaltung des neuen Jugendraumes sind 6 – 10 Jugendliche direkt beteiligt. Die Betreuung der Jugendlichen wird von Mitgliedern des Vereins übernommen. Der Verein hat in seiner Satzung u.a. auch die Einrichtung eines Jugendtreffpunktes als Vereinszweck vorgesehen

 

In der Sitzung des Ortsrates Herberhausen vom 09.10.2012 hat dieser einstimmig folgenden Beschluss gefasst:

 

„Der Ortsrat spricht sich dafür aus, dass der Fachbereich Jugend finanzielle Mittel für die Ausgestaltung eines Jugendraumes an der Mühle 19 (Anmerkung der Verwaltung: Anschrift der Dorfschänke/künftiger Jugendraum) in Absprache mit der Initiative „Treffpunkt Herberhausen e.V.“ gewährt“.

 

Weiterhin beschließt der Ortsrat einmütig bei einer Enthaltung:

„Der Ortsrat lehnt den Mietantrag der Reservistenkameradschaft Zieten für den Jugendraum im Bürgerhaus ab. Eine dauerhafte Vermietung des Jugendraumes wird ebenfalls abgelehnt.“

 

Die Verwaltung geht davon aus, dass in den nächsten 5 Jahren keine weiteren Investitionen für den Jugendraum im Bürgerhaus getätigt werden.

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Für die Förderung der Offenen Jugendarbeit in den Ortsteilen stehen unter dem Sachkonto 4318000 insgesamt 15.000,- € zur Verfügung, wovon bisher 3.700,- € abgerufen wurden.

 

 
 

zurück