zurück
 
 
Betreff: "Zustand der Sportanlage des SC Hainberg auf den Zietenterrassen" (Anregung des Ortsrates Geismar gem. § 94 Abs. 3 NKomVG)
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:01-Referat des Oberbürgermeisters -01.6-Ratsangelegenheiten Beteiligt:11-Verwaltungsstellen
Beratungsfolge:
Ortsrat Geismar Kenntnisnahme
29.11.2012 
9. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Geismar zur Kenntnis genommen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Der Ortsrat hat gem. § 94 Abs. 3 Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG) unter anderem das Recht Anregungen zu äußern. Hierüber hat das zuständige Gemeindeorgan innerhalb von 4 Monaten zu entscheiden.

 

Zuständiges Organ ist jeweils das Organ, das nach den Vorschriften des NKomVG sachlich zuständig für die Angelegenheit ist, die die Anregungen zum Thema hat. Die jeweiligen Zuständigkeiten sind in den §§ 58, 76 und 85 NKomVG (Rat, Verwaltungsausschuss, Oberbürgermeister) geregelt.

 

Die Verwaltungsstellen leiten die Anregungen eines Ortsrates dem Referat für Ratsangelegenheiten bzw. in zweifelsfreien Angelegenheiten (Geschäfte der laufenden Verwaltung gem. § 85 NKomVG) direkt an die zuständige Organisationseinheiten weiter.

 

Es besteht nicht die Möglichkeit in gleicher Angelegenheit mehrere Organe anzurufen.

 

Zum konkreten Beschluss des Ortsrates Geismar vom 28.06.2012:

Bei der Instandhaltung der Sportanlagen handelt es sich nach Prüfung des Referates für Ratsangelegenheiten um ein Geschäft der laufenden Verwaltung im Sinne des § 85 NKomVG.

Die für die Sportanlage zuständige Göttinger Sport und Freizeit GmbH hat diesbezüglich Stellung genommen.

 

Es sei daraufhin hingewiesen, dass eine Anfrage zu der Thematik im Sportausschuss am 03.07.2012 beantwortet wurde. Die Anfrage und die dazugehörige Stellungnahme der GöSF sind im Ratsinformationssystem und auf www.goettingen.de einsehbar sowie der Vorlage beigefügt.

 

Dies vorweggeschickt folgend die Stellungnahme der Göttinger Sport und Freizeit GmbH:

 

Stellungnahme der Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GöSF):

 

Für das Training und den Spielbetrieb der Fußballmannschaften des SC Hainberg steht auf der Sportanlage Zietenterrassen ein Rasen – Großfeld zur Verfügung. Dies erlaubt einen Nutzungsumfang von ca. 12 Trainingseinheiten a 90 min. pro Woche. Darüber hinaus kann ein Kunstrasenkleinfeld ohne Trainingsbeleuchtung in der Größe von 40m x 20m und ein Sandspielplatz zum „Beachsoccer“ genutzt werden.

Zudem wurde in diesem Jahr ein weiteres Kunststoffspielfeld, welcher bisher als Tennisplatz genutzt wurde, saniert und mit einem Kunstrasen versehen, so dass für das Training insbesondere der Jugendmannschaften ein weiteres Kleinfeld zur Verfügung steht und die Frequentierung des Naturrasen – Großfeldes reduziert werden kann.

 

Inzwischen wurde ein Planungsbüro damit beauftragt Sanierungsvorschläge für das Rasen- Großfeld und den Bereich der 400 m Laufbahn auf der Sportanlage Zietenterrassen zu entwickeln und die erforderlichen Kosten zu berechnen. Dies ist notwendig, da der Umfang des Trainingsbetriebes des SC Hainberg stark zugenommen hat und der Platz auf Grund seiner Bauweise nur eingeschränkt belastbar ist. Zudem ist die nach Bundeswehr – Standard gebaute Laufbahn inzwischen vollkommen abgängig und muss aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Da diese jedoch durch den Schul- und Breitensport regelmäßig genutzt wird, sollen die Kosten der Sanierung geprüft werden.

 

Im Rahmen der Pflegearbeiten wurde in der Sommerpause der Sportrasen regeneriert und besonders schwer geschädigte Flächen durch die Verlegung von Rollrasen wiederhergestellt. Ebenso wurde die Rinne um die Laufbahn repariert.

 

 

 

 

Anlagen:

 

Protokollauszug Ortsrat Geismar 28.06.2012

Anfrage und Stellungnahme Sportausschuss 03.07.2012

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Auszug Protokoll 28-06-2012 (13 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Anfrage und Stellungnahme 03-07-2012-Trainingsmoeglichkeit (601 KB)      
 
 

zurück