zurück
 
 
Betreff: Änderung der Entgelttarife für die allgemeine Grabpflege auf dem Stadtfriedhof
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:67-Fachbereich Stadtgrün und Umwelt   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Mobilität Vorberatung
25.09.2012 
6. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt - und Klimaschutz ungeändert beschlossen   
Rat Entscheidung
16.11.2012 
10. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Göttingen ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:             

 

Der Änderung der Entgelttarife für die allgemeine Grabpflege ab dem 01.01.2013 wird zugestimmt.

 

Begründung:

Begründung:

 

Die Stadt Göttingen betreibt, nur auf dem Stadtfriedhof, einen Betrieb gewerblicher Art (BGA) zur Durchführung von Grabpflege-Tätigkeiten. Aufgabe ist die kostendeckende Durchführung von allgemeinen Grabpflegearbeiten im Auftrag der Nutzungsberechtigten sowie die unentgeltliche Pflege der Gräber der Ehrenbürger/innen der Stadt Göttingen und die der Kriegsgräber, insgesamt rd. 3.000 Grabstätten.

 

Im Bereich der entgeltlichen Grabpflege ist der BGA in vergleichbarer Weise tätig, wie die auf den Friedhöfen zugelassenen privaten Friedhofsgärtnereien, die ihre Leistungen auf allen Göttinger Friedhöfen anbieten, steht also mit seinen Dienstleistungen in einem direkten Wettbewerb.

 

Während der Grabpflege-Saison von etwa Mitte März bis Mitte November sind in diesem BGA 2 unbefristet Beschäftigte und 4 Saisonkräfte tätig.

 

Die bisherigen Entgelte stammen aus dem Jahr 1995. Trotz eigener, stetiger Bemühungen zur Kostenreduzierung, zeichnet sich ab, dass die Erlöse zur Kostendeckung nicht mehr auskömmlich sind.

 

Im Zeitraum 1995 bis 2012 ist der Verbraucherpreisindex für Dienstleistungen um rund 25% gestiegen. Eine Anpassung der Entgelte im Durchschnitt um 12% an diese Entwicklung ist daher überfällig.

 

Mit den kalkulierten Entgelten soll zum einen eine Angleichung an die marktübliche Preisgestaltung erfolgen und zum anderen über einen längeren Zeitraum eine kostendeckende Durchführung der Grabpflege ermöglicht werden.

 

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Veröffentlichung und Druckkosten zur Festsetzung der Entgelttarife

 

Anlagen:

Anlagen:

 

1.   Entgeltkalkulation mit Gegenüberstellung der Entgelte 1995 (Ist) und 2013 (Plan)

2.   Entgeltordnung für Leistungen der allgemeinen Grabpflege

 

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Entgeltkalkulation - Entgeltordnung allgemeine Grabpflege (67 KB)      
 
 

zurück