zurück
 
 
Betreff: Sanierung der Kinderspielplätze
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:51-Fachbereich Jugend   
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss Entscheidung
13.09.2012 
8. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:             

 

Dem Verwaltungsvorschlag über die Verwendung der Mittel in Höhe von 50.000,- € zur Sanierung des Spielplatzes Zedernweg in Weende wird zugestimmt.

Begründung:

Begründung:

 

Der Spielplatz Zedernweg (Gesamtfläche ca. 1.000 m²) ist 1971 hergestellt worden. Im Jahr 2002 wurde im Rahmen einer Sofortmaßnahme eine neue Schaukel installiert.

 

Im Umfeld dieses Spielplatzes herrscht Geschosswohnungsbau vor und es leben dort insgesamt 181 Kinder  bis 12 Jahre (davon 66 Kinder unter 3 Jahren, 48 Kinder zwischen 3 und 6 Jahren und 67 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren). Seit 2009 ist die Anzahl der in diesem Umfeld lebenden Kinder um mehr als 25 % gestiegen.

 

Der in den letzten Jahren vernachlässigte Spielplatz, laut Zustandsliste mit Zustand C kategorisiert, mit seinen in die Jahre gekommenen wenigen Spielgeräten und mangelhaften Spielanreizen bot im vergangenen Jahr Anlässe zu diversen Beschwerden und Anregungen seitens der Anwohner/-innen.

 

Ein Verkauf bzw. eine Übernahme dieses Spielplatzes seitens einer Wohnungsbaugesellschaft wird nicht erfolgen.

 

In Anbetracht dieser Umstände soll dieser Spielplatz generalinstandgesetzt werden. Die Kosten für die Sanierung sollen in Höhe von 50.000,- € veranschlagt werden.

 

Um das vorhandene Engagement der Anwohner aufzugreifen soll ein zweistufiges Beteiligungsverfahren durchgeführt werden: zuerst werden die Kinder zu einem Termin vor Ort eingeladen, um dort ihre Vorstellungen für die Umgestaltung des Spielplatzes äußern zu können. Erst im Anschluss daran erfolgt die konkrete Planung, die dann bei einem weiteren Ortstermin zur Diskussion vorgestellt wird.

 

Abschließend werden die Ergebnisse und die Planung im JHA vorgestellt.

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Die für diese Maßnahme erforderlichen Haushaltsmittel in Höhe von 50.000,- € stehen auf dem Sachkonto 0725200, Kostenstelle 5121100, Kostenträger 3661100, Invest. Nr. 51460050001 „Sanierung Kinderspielplätze“ zur Verfügung.

 
 

zurück