zurück
 
 
Betreff: Wirtschaftspläne und Zieldefinitionen für das Haushaltsjahr 2012 der städtischen Gesellschaften, der Beteiligungen, der Eigenbetriebe, des Zweckverbandes und der kommunalen Anstalt
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:20-Fachbereich Finanzen   
Beratungsfolge:
A.f. Finanzen, Wirtschaft,allg. Verwaltungsangelegenheiten u. Feuerwehr Vorberatung
08.03.2012 
3. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft und Feuerwehr ungeändert beschlossen   
Rat Entscheidung
16.03.2012 
4. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Göttingen ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:               

 

Die Wirtschaftspläne für das Haushaltsjahr 2012 der kommunalen Anstalt „Beschäftigungsförderung Göttingen“, des Abfallzweckverbandes „Südnieder­sachsen“ und der städtischen Gesellschaften sowie der Beteiligungen werden zustimmend zur Kenntnis genommen.

 

Die Zieldefinitionen der städtischen Gesellschaften, der Beteiligungen, der Eigenbetriebe, des Zweckverbandes und der kommunalen Anstalt, so wie sie in den Wirtschaftsplänen für das Jahr 2012 aufgeführt sind, werden zustimmend zur Kenntnis genommen.

Begründung:

Begründung:

Gem. § 1 Abs. 2 Nr. 9 GemHKVO sind die zuletzt aufgestellten Wirtschaftspläne  und die neuesten Jahresabschlüsse der kommunalen Anstalt sowie der Unternehmen und Einrichtungen mit eigener Rechtspersönlichkeit, an denen die Kommune mit mehr als 50 % beteiligt ist, als Anlagen zum Haushalt dem Rat vorzulegen.

 

Die Wirtschaftspläne für das Haushaltsjahr 2012 werden als Anlage 1 in komprimierter Fassung vorgelegt.

Die Jahresabschlüsse 2011 sind noch nicht erstellt, die Jahresabschlüsse 2010 wurden vorgelegt.

 

Den Wirtschaftsplan des Eigenbetriebs 75 „Göttinger Entsorgungsbetriebe“, der gem. § 1 Abs. 2 Nr. 8 GemHKVO auch als Anlage dem Rat vorzulegen ist, hat der Rat in seiner Sitzung am 19.12.2011 beraten und beschlossen (Top 36 der Tagesordnung).

Der Wirtschaftsplan des Eigenbetriebs 83 „Stadthalle“ wird dem Rat in der Sitzung am 16.03.2012 zur Beratung und Beschlussfassung vorgelegt.

 

Als weitere Information sind die Zieldefinitionen für das Haushaltsjahr 2012, wie sie in den Wirtschaftsplänen von den Gremien beschlossen worden sind, zusammengefasst (Anlage 2).

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Keine

Anlagen:

Anlagen:

Zusammenstellung der Wirtschaftspläne (Anlage 1) in komprimierter Form–  Die Anlage 1 wird wegen des Umfangs der Einladung nicht beigefügt, sie ist in ALLRIS verfügbar.

 

Zieldefinitionen (Anlage 2)

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Komprimierte Zusammenfassung WiPläne 2012 (7922 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Ziele 2012 (58 KB)      
 
 

zurück