zurück
 
 
Betreff: Gesellschafterversammlung der Bioenergiezentrum Göttingen GmbH
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:20-Fachbereich Finanzen   
Beratungsfolge:
A.f. Finanzen, Wirtschaft,allg. Verwaltungsangelegenheiten u. Feuerwehr Vorberatung
21.06.2011 
41. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft und Feuerwehr ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Entscheidung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:             

 

Die Vertretung der Stadt Göttingen in der Gesellschafterversammlung der Bioenergiezentrum Göttingen GmbH wird beauftragt, folgenden Beschlüssen zuzustimmen:

 

1.     

Der am 31.03.2011 von dem Wirtschaftsprüfer der Kanzlei Renneberg & Partner, Herrn Diplom-Kaufmann Gerd Ottermann, geprüfte Jahresabschluss 2010 mit einer Bilanzsumme von 8.165.467,08 € wird festgestellt.

 

2.      Der Jahresüberschuss in Höhe von 127.170,56 € wird auf neue Rechnung vorgetragen.

 

3.      Dem Aufsichtsrat wird Entlastung erteilt.

 

4.      Der Geschäftsführung wird Entlastung erteilt.

 

5.      

Der Wirtschaftsprüfer der Kanzlei IKL, Wiesenstraße 1, 37075 Göttingen, Herr Jürgen Kohne-Jepsen wird mit der Prüfung des Jahresabschlusses 2011 beauftragt, sofern das Einvernehmen mit dem Rechnungsprüfungsamt hergestellt wurde.

Begründung:

Begründung:

 



Die Gesellschafterversammlung beschließt gem. § 14 des Gesellschaftsvertrages über die

 

·         Feststellung des Jahresabschlusses,

·         Verwendung des Jahresüberschusses,

·         Bestellung des Wirtschaftsprüfers,

·         Entlastung des Aufsichtsrats,

·         Entlastung der Geschäftsführung.

 

Für den Gesellschafterbeschluss ist die Vertretung der Gesellschafterin „Stadt Göttingen“ zu bestellen.

 

Der Aufsichtsrat hat in seiner Sitzung am 23.05.2011 die Beschlussempfehlungen zu Nr. 1 – 4 erteilt. Der Abschlussprüfer für das Wirtschaftsjahr 2011 wurde mittels Umlaufbeschluss ausgewählt. Die Gesellschafterversammlung ist noch nicht terminiert.

 



Das Rechnungsprüfungsamt hat zum Jahresabschluss 2010 keine ergänzende Feststellung i.S.d. § 28 Eigenbetriebsverordnung getroffen.

 

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Keine

 

Anlagen:

Anlagen:

 

Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers 2010

Bilanz zum 31.12.2010

Gewinn- und Verlustrechnung vom 01.01. bis 31.12.2010

Anhang für das Geschäftsjahr 2010

Lagebericht für das Geschäftsjahr 2010

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Bioenergiezentrum (357 KB)      
 
 

zurück