zurück
 
 
Betreff: Bauliche Situation des Gebäudes Am Kehr
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:61-Fachbereich Planung, Bauordnung und Vermessung   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Bauen, Planung und Grundstücke Vorberatung
17.06.2010 
59. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planung und Grundstücke - vor Beginn der Ausschuss-Sitzung findet um 16:00 die Eröffnung der Fahrradstraße-"Süd-Trasse" (Geismar - Neues Rathaus) statt. ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Die Verwaltung wird die Gespräche mit dem Eigentümer der Immobilie am Kehr fortsetzen. Ziel soll sein, eine Lösung zu finden, die sowohl den Interessen des Eigentümers an einer wirtschaftlich tragfähigen Nutzung des Gebäudes gerecht wird, wie auch den Interessen der Stadt am Erhalt des schützenswerten Gebäudes (Denkmalschutz) und eine integrierte Lösung mit der Umgebungssituation zu finden.

Begründung:

Begründung:

 

Die SPD Fraktion im Rat der Stadt Göttingen hat mit dem 18.05.2010 einen Antrag für den Bauausschuss am 17.06.2010 zum Thema bauliche Situation des Gebäudes am Kehr gestellt. (Anlage).

 

Mit dem Eigentümer wurden in der Vergangenheit bereits Gespräche zum Thema der möglichen baulichen Veränderungen am Gebäude geführt, die sowohl die Beachtung der Vorgaben des Denkmalschutzes betrafen, wie auch die erforderlichen Maßnahmen um eine wirtschaftlich tragfähige zukünftige Nutzung des Gebäudes zu ermöglichen. Diese Gespräche sind einvernehmlich verlaufen. Durch die Berichterstattung in der Presse wurde deutlich, dass für den Eigentümer eine wirtschaftlich tragfähige Lösung nur dann möglich erscheint, wenn die Vorgaben des Denkmalschutzes gelockert werden. Daraufhin wurde bereits am 19.05.2010 ein Gespräch mit einem Vertreter des Eigentümers der Immobilie geführt um zu erfahren welche Probleme seines Erachtens die Fortführung der Arbeiten behindern. Dabei wurde die oben geschilderte Auffassung vertreten, dass der Denkmalschutz zu strenge Auflagen mache. Von Seiten der Verwaltung wurde deutlich gemacht, dass das Vorhaben grundsätzlich unterstützt und begrüßt wird. Es wurde angeboten, detaillierte Pläne im gemeinsamen Gespräch zu erörtern um evtl. auftretende Schwierigkeiten auszuräumen. Gleichwohl wurde darauf hingewiesen, dass durch den Denkmalschutz ausgelöste Vorgaben auch von der Stadt nicht gänzlich aufgehoben werden können. Es wurde vereinbart, dass sich der Eigentümer mit seinem Architekten berät und in naher Zukunft ein Folgegespräch stattfindet.

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:  keine.

Anlagen:

Anlagen:  Antrag der SPD Fraktion im Rat der Stadt Göttingen vom 18.05.2010

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich SPD-17-6-10-Baul-Zustand-Gebaeude-am-Kehr (142 KB)      
 
 

zurück