zurück
 
 
Betreff: Entgegennahme des Jahresabschlusses des Wirtschaftsjahres 2008 der Stadthalle Göttingen, Deckung des Jahresfehlbetrages 2008, Entlastung der Werksleitung
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:80-Fachbereich Gebäude und Immobilien Beteiligt:41-Fachbereich Kultur
Beratungsfolge:
Ausschuss für Kultur und Wissenschaft/Betriebsausschuss Stadthalle Vorberatung
22.04.2010 
28. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Kultur und Wissenschaft/Werksausschusses der Stadthalle (offen)   
Rat Entscheidung
07.05.2010 
28. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Göttingen ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Rat möge beschließen:

 

1)      Der Jahresabschluss der Stadthalle Göttingen für das Wirtschaftsjahr 2008 wird entgegengenommen und festgestellt.

2)      Der Jahresfehlbetrag in Höhe von 28.274,02 € wird auf neue Rechnung vorgetragen.

3)      Der Werksleitung wird Entlastung erteilt.

Begründung:

Begründung:

 

Gemäß § 30 der Eigenbetriebsverordnung obliegt es dem Rat der Stadt Göttingen

 

1)      Den Jahresabschluss und den Lagebericht entgegenzunehmen und festzustellen,

2)      über die Deckung des Jahresfehlbetrages zu beschließen,

3)      über die Entlastung der Werksleitung zu befinden.

 

Der von der „Stadthalle Göttingen“ für 2008 aufgestellte Jahresabschluss wurde durch das Rechnungsprüfungsamt der Stadt Göttingen nach § 123 Niedersächsischen Gemeindeordnung (NGO) geprüft und mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehen.

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Ca. 50,00 € Kosten für die Veröffentlichung.

Anlagen:

Anlagen:

 

Bericht über die Prüfung des Jahresabschlusses 2008.

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich anlsthall08 (319 KB)      
Anlage 3 2 öffentlich abschluss09 (979 KB)      
 
 

zurück