zurück
 
 
Betreff: "Alleinerziehende Familien unterstützen - Modellprojekt beantragen"
Antrag der SPD-Ratsfraktion vom 27.08.09
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:51-Fachbereich Jugend   
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss Vorberatung
12.11.2009 
26. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:          

 

Die Stellungnahme der Verwaltung wird zustimmend zur Kenntnis genommen.

Stellungnahme der Verwaltung:

 

Stellungnahme der Verwaltung:

 

Das Anliegen des Antrages wird grundsätzlich ausdrücklich geteilt. Ein entsprechender Antrag auf  Förderung über die „Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Forschungs- und Transferprojekten der frühkindlichen Bildung und Entwicklung“ ist jedoch vom Förderzweck und wegen bereits vorliegender anderer Anträge aus Göttingen aussichtslos.

 

Über die Richtlinie werden nur Forschungs- und Transferprojekte im Bereich der frühkindlichen Bildung gefördert, die Forschung und Praxis miteinander verzahnen und beispielgebend für die weitere Entwicklung im Bereich der frühkindlichen Bildung sind. Im Einzelnen werden gefördert

 

  • Forschungsprojekte im Bereich der Grundlagenforschung in den jeweiligen Forschungsschwerpunkten des NIFBE und
  • innovative Projekte, die dem Transfer von
    • Forschungsergebnissen in die Lehre und Aus- und Weiterbildung der in der frühkindlichen Bildung und Entwicklung Tätigen oder in die Bildungsarbeit mit Eltern und Familien im Bereich der frühkindlichen Bildung oder in die pädagogische Praxis der Elementarpädagogik (Kindertagesstätten)
    • Praxiserfahrungen in die Forschung (Gegenstromprinzip) dienen.

 

Zudem liegen derzeit beim NIFBE bereits folgende drei Anträge aus dem Bereich der Stadt Göttingen vor:

 

  • Antrag zur Erprobung von integrativen Betreuungsformen für unter Dreijährige mit Behinderungen
  • Antrag zur Genderorientierung und zur Verbesserung der interkulturellen Kompetenz in städtischen Kindertagesstätten
  • Antrag des IBBW zur Fortbildung von Pflegeeltern hinsichtlich frühkindlicher Bildungserfordernisse

 

Diese Anträge sind vom regionalen Beirat teilweise mit Änderungen befürwortet, aber vom Kuratorium noch nicht bewilligt. Darüber hinaus ist bekannt, dass die Zahl der vorliegenden Anträge die vorhandenen Mittel deutlich übersteigt, so dass zumindest für 2010 und 2011 weitere Anträge aus Göttingen wenig aussichtsreich wären. 

 

Von daher wird vorgeschlagen, nach alternativen Fördermöglichkeiten für ein Modellprojekt zur Unterstützung allein Erziehender und ihrer Familien bei Land, Bund und EU zu recherchieren. Über Ergebnisse wird die Verwaltung zu gegebener Zeit erneut im Jugendhilfeausschuss berichten.

 

Angemerkt sei aber, dass in 2009 bereits nachstehende Vorhaben zur Unterstützung von Alleinerziehenden abschlägig beschieden worden sind:

 

  • Interessenbekundung der Beschäftigungsförderung für ein Pilotprojekt „Vereinbarkeit für Alleinerziehende“ an das BMFSFJ
  • Interessenbekundung  der Beschäftigungsförderung und der VHS Göttingen für ein Projekt im Rahmen des Ideenwettbewerbs "Gute Arbeit für Alleinerziehende" an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales Anfang

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

keine

Anlagen:

 

Anlagen:

 

Antrag der SPD-Fraktion vom 27.08.09

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich 09-10-22 SPD-Ratsantrag Alleinerziehende unterstützen (613 KB)      
 
 

zurück