zurück
 
 
Betreff: Kapitalerhöhung bei der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:20-Fachbereich Finanzen   
Beratungsfolge:
A.f. Finanzen, Wirtschaft,allg. Verwaltungsangelegenheiten u. Feuerwehr Vorberatung
18.08.2009 
23. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft und Feuerwehr zurückgezogen   
20.10.2009 
24. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft und Feuerwehr ungeändert beschlossen   
Rat Entscheidung
06.11.2009 
24. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Göttingen ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:          

 

Die Vertretung der Stadt Göttingen in der Gesellschafterversammlung der GWG wird beauftragt, folgendem Beschluss zuzustimmen:

 

Das Stammkapital der GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH wird um 1.000.000 € auf 7.303.000 € erhöht.

Begründung:

 

Begründung:

 

Der Eigenanteil für die Erschließung des Güterverkehrszentrums 3 soll über die geplante Kapitalerhöhung finanziert werden. 

 

Die Kapitalerhöhung in Höhe von 1.000.000 ist im Haushalt 2009 sowie in dem vom Aufsichtsrat der GWG in seiner Sitzung am 02.12.2008 beschlossenen Wirtschaftplan der GWG etatisiert.

 

Im laufenden Geschäftsjahr fallen bereits für die Erschließung des Güterverkehrszentrums 3 Planungs- und Materialkosten an.

 

Laut § 15 des Gesellschaftsvertrages der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung mbH sind Vertragsänderungen von der Gesellschafterversammlung zu beschließen. Eine entsprechende Beschlussempfehlung des Aufsichtsrates vom 29.09.2009 liegt vor (einstimmig).

Finanzielle Auswirkungen:

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

Auszahlung der Kapitalerhöhung von 1.000.000 € zu Lasten des städtischen Haushalts 2009

Anlagen:

 

Anlagen:

 

keine

 
 

zurück