zurück
 
 
Betreff: Zustimmung zu einer außerplanmäßigen Auszahlung
gemäß § 66 Satz 2 NGO (Eilentscheidung)
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:20-Fachbereich Finanzen   
Beratungsfolge:
Verwaltungsausschuss Kenntnisnahme
A.f. Finanzen, Wirtschaft,allg. Verwaltungsangelegenheiten u. Feuerwehr Kenntnisnahme
18.08.2009 
23. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft und Feuerwehr (offen)   
Rat Kenntnisnahme
11.09.2009 
23. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Göttingen      

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:          

 

Entscheidung des Oberbürgermeisters mit einer Vertreterin oder einem Vertreter gemäß § 66 Satz 2 NGO

 

Im investiven Budget des Fachbereichs „Gebäude und Immobilien“ wird hiermit einer außerplanmäßigen Auszahlung in Höhe von

 

100.000 €

zugestimmt.

Investitionsnummer 8023005106 Hainberggymnasium, Kanalsanierung; Herstellen des Kanaltrennsystems

 

Die außerplanmäßige Auszahlung ist in voller Höhe gedeckt durch Einsparung bei der Investitionsnummer 8088005015 Wohn/u. Geschäftsgrundstücke ; Kanaltrennsystem.

Begründung:

 

Begründung:

 

In Absprache mit dem „Göttinger Entsorgungsbetrieb“ (Stadtentwässerung) wurde entschieden, die Kanalsanierung und Herstellung des Kanaltrennsystems am Hainberggymnasium durchzuführen.

Die städtischen Kanäle im Friedländer Weg wurden bereits saniert und für das Grundstück wurden bereits umfangreiche Untersuchungen durchgeführt.

Die Baumaßnahme „Kanalsanierung“ am Hainberggymnasium muss in den Sommerferien durchgeführt werden. Daher ist besondere Eilbedürftigkeit gegeben.  

Finanzielle Auswirkungen:

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

Die außerplanmäßige Auszahlung ist in voller Höhe gedeckt durch Einsparungen bei der Investitionsnummer 8088005015 Städt. Wohn- u. Geschäftsgrundstücke ; Kanaltrennsystem.

Anlagen:

 

Anlagen:

 

 

 
 

zurück