zurück
 
 
Betreff: Bebauungsplan Göttingen - Weende Nr. 44, 1. Änderung 'Universitätsbereich Nord', Teilplan 2 'DPZ'
- Satzungsbeschluss
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:61-Fachbereich Planung, Bauordnung und Vermessung   
Beratungsfolge:
Ortsrat Weende/Deppoldshausen Anhörung
15.01.2009 
17. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Weende/Deppoldshausen ungeändert beschlossen   
Ausschuss für Bauen, Planung und Grundstücke Vorberatung
22.01.2009 
37. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planung und Grundstücke ungeändert beschlossen   
Rat Entscheidung
06.02.2009 
17. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Göttingen ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:          

 

Der Rat der Stadt Göttingen beschließt:

 

1.         Die zum Entwurf des Bebauungsplans Göttingen-Weende Nr. 44, 1. Änderung, 'Universitätsbereich Nord', Teilplan 2 'DPZ' im Rahmen der Beteiligung der Öffentlichkeit / Behörden vorgebrachten Stellungnahmen werden entsprechend den Vorschlägen in der Anlage zu dieser Vorlage beschieden.

 

2.         Der Bebauungsplan Göttingen- Weende Nr. 44, 1. Änderung, 'Universitätsbereich Nord', Teilplan 2 'DPZ' wird gemäß § 10 Abs. 1 BauGB mit seiner Begründung als Satzung beschlossen.

 

Geltungsbereich:

Der Geltungsbereich umfasst das Flurstück 129/15, der Flur 7 in der Gemarkung Weende mit einer Flächengröße von ca. 3,5 ha. Das Grundstück liegt südlich der Otto-Hahn-Straße und wird südlich begrenzt durch den Hans-Adolf-Krebs-Weg, östlich durch das Grundstück der Institute für Tierphysiologie, Tierzucht und Pflanzenbau der Universität Göttingen und westlich durch den Parkplatz an der Polizeiinspektion Göttingen in einem Abstand von ca. 20 m. Südlich grenzt der Planbereich unmittelbar an den Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 44 Teilplan 1 „Westlicher Teilbereich“ des Universitätsbereich Nord.

Begründung:

 

Begründung:

 

Zu 1.

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Göttingen hat am 06.10.2008 die öffentliche Auslegung des Bebauungsplans Göttingen - Weende Nr. 44, 1. Änderung, 'Universitätsbereich Nord', Teilplan 2 'DPZ' beschlossen. Die Bekanntmachung im Amtsblatt erfolgte am 14.10.2008 Die Beteiligung der Öffentlichkeit gem. §3 Abs. 2 BauGB erfolgte in der Zeit vom 22.10.2008 bis 21.11.2008.

 

Die Beteiligung der Behörden erfolgte in der Zeit vom 16.10.08 bis 17.11.08. Es ging 1 Stellungnahme ein, über die ein Beschluss herbeigeführt werden soll.

 

Zu 2.

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Göttingen hat am 21.04.2008 die Aufstellung des Bebauungsplans Göttingen - Weende Nr. 44, 1. Änderung, 'Universitätsbereich Nord', Teilplan 2 'DPZ' beschlossen. Der Ortsrat wurde am 17.04.08 angehört. Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit hat in der Zeit vom 08.05.2008 bis 22.05.2008 durch Auslegung der Planunterlagen / Planungsziele stattgefunden.

Eine Anhörung der Öffentlichkeit wurde am 19.05.2008 durchgeführt; es haben keine Bürgerinnen / Bürger teilgenommen.

Die frühzeitige Beteiligung der Behörden erfolgte in der Zeit vom 09.05.2008 bis 03.06.2008. Die Ergebnisse des Beteiligungsverfahrens wurden in der Planung berücksichtigt. Auf der Grundlage der Umweltprüfung wurde ein Umweltbericht erstellt, in dem alle Schutzgüter geprüft und bewertet wurden.

 

Um das Bauleitverfahren abzuschließen sowie zur Vorbereitung der Rechtskraft und Durchführung des Bebauungsplans ist der Satzungsbeschluss erforderlich.

 

Folgende umweltbezogene Fachgutachten liegen vor:

  • Eingriffsbilanzierung
  • Feldhamsterkartierung (Feldhamsterkartierung und Eingriffsbilanzierung sind im Umweltbericht eingearbeitet)
  • Schalltechnisches Gutachten*
  • Bodengutachten*
  • Geruchsgutachten*

* Die vorgenannten Fachgutachten können eingesehen bzw. angefordert werden. Aufgrund des Umfangs werden sie dieser Vorlage jedoch nicht beigefügt.

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Keine – der Investor trägt die Kosten des Verfahrens und dessen Umsetzung.

Anlagen:

Anlagen:

 

Zu 1.

§    Abwägungstabelle mit Stellungnahmen

Zu 2.

§        Übersichtplan und Geltungsbereich

§        Planzeichnung Bebauungsplan (ohne Maßstab)

§        Planzeichnung städtebauliches Konzept  (ohne Maßstab)

§        textliche Festsetzungen

§        Begründung mit Umweltbericht zum Bebauungsplan

§        Zusammenfassende Erklärung gem. § 10 Abs. 4 BauGB 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Abwägungstabelle TÖB (5456 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Geltungsbereich (160 KB)      
Anlage 3 3 öffentlich B-Plan nur Zeichnung (256 KB)      
Anlage 4 4 öffentlich B-Plan nur Legende (72 KB)      
Anlage 5 5 öffentlich B-Plan-textliche Festsetzungen (27 KB)      
Anlage 6 6 öffentlich städtebauliches Konzept (325 KB)      
Anlage 7 7 öffentlich Begruendung mit Umweltbericht (2486 KB)      
Anlage 8 8 öffentlich Zusammenfassende Erklärung (21 KB)      
 
 

zurück