zurück
 
 
Betreff: Gesellschafterversammlung der GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
  Aktenzeichen:A/20.2 GWG
Federführend:20-Fachbereich Finanzen   
Beratungsfolge:
Verwaltungsausschuss Vorberatung
Rat Vorberatung
09.02.2007 
3. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Göttingen ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen

Beschlussvorschlag:

 

Beschlussvorschlag:

 

Die Vertretung der Stadt Göttingen wird beauftragt,

Herrn Rainer Hald  und

Herrn Dr. Martin Rudolph

als Repräsentantin oder Repräsentanten der Göttinger Wirtschaft in den Aufsichtsrat der GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH zu bestellen.

Begründung:

 

Begründung:

 

Nach § 10 Abs. 2 des Gesellschaftsvertrages der GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH sind zwei Mitglieder des Aufsichtsrates Repräsentanten oder Repräsentantinnen der Göttinger Wirtschaft. Gem. § 15 b) des Gesellschaftsvertrages bestellt in diesen Fällen die Gesellschafterversammlung die Mitglieder des Aufsichtsrates.

 

Für die Gesellschafterversammlung ist die Vertretung der Gesellschafterin „Stadt Göttingen“ zu beauftragen. Dazu ist gem. § 111 NGO ein Beschluss des Rates erforderlich.

Finanzielle Auswirkungen:

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

keine

 
 

zurück