zurück
 
 
Betreff: 2. Satzung zur Änderung der Satzung der Stadt Göttingen über die Festlegung von Schulbezirken für die Grundschulen der Stadt Göttingen
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:40-Fachbereich Schule   
Beratungsfolge:
Ortsrat Elliehausen/Esebeck Vorberatung
09.06.2020 
27. öffentliche Sitzung des Ortsrates Elliehausen/Esebeck ungeändert beschlossen   
Ortsrat Weende/Deppoldshausen Vorberatung
11.06.2020 
27. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Weende/Deppoldshausen ungeändert beschlossen   
Ortsrat Holtensen Vorberatung
23.06.2020 
16.öffentliche Sitzung des Ortsrates Holtensen ungeändert beschlossen   
Schulausschuss Vorberatung
25.06.2020 
24. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Schulausschusses ungeändert beschlossen   
Ortsrat Geismar Vorberatung
25.06.2020 
23. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Geismar ungeändert beschlossen   
Ortsrat Grone Vorberatung
25.06.2020 
29.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Grone ungeändert beschlossen   
Rat Entscheidung
10.07.2020 
29. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Göttingen ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag: 

Der beigefügten 2. Satzung zur Änderung der Satzung der Stadt Göttingen über die Festlegung von Schulbezirken für die Grundschulen der Stadt Göttingen wird zugestimmt.

 

 

 

Begründung:  

Seit der letzten Satzungsänderung im Jahr 2012 hat es einige neue Straßen bzw. Umbenennungen gegeben. Die anliegende Satzung musste dementsprechend ergänzt werden.

Nach dem Schulstättenentwicklungskonzept ist u.a. geplant, das neue Baugebiet nördlich des Holtenser Berges der Hagenbergschule (bisher Regenbogenschule) zuzuordnen, sowie das Gothaer Gelände der Lohbergschule (bisher Herman-Nohl-Schule) zuzuordnen. Dies kann jedoch satzungsmäßig erst dann umgesetzt werden, wenn mit der Erschließung begonnen wird und die Straßennamen bekannt sind. 

Für Schulkindergärten wurden keine Schulbezirke mehr festgelegt. Zurzeit werden von vier genehmigten Schulkindergärten nur zwei (Erich Kästner-Schule und Brüder-Grimm-Schule) belegt. Sollte der Bedarf an Plätzen wieder steigen, so könnten an den anderen beiden Standorten (Egelsbergschule und Hagenbergschule) wieder entsprechende Klassen eingerichtet werden.

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

Keine

 

 

 

Anlagen:

 

a)      2. Satzung zur Änderung der Satzung der Stadt Göttingen über die Festlegung von Schulbezirken für die Grundschulen der Stadt Göttingen (Änderungen in rot)

 

      b)   neue, komplettierte Satzung - Lesefassung - 

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Änderungssatzung Lesefassung (463 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Änderungssatzung (793 KB)      
 
 

zurück