zurück
 
 
Betreff: Zuwendungsverträge AWO Göttingen gGmbH sowie Studentenwerk Göttingen
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:51-Fachbereich Jugend   
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss Vorberatung
13.02.2020 
29. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Entscheidung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag: 

 

  1. Mit dem freien Träger AWO Göttingen gGmbH werden neue Zuwendungsverträge rückwirkend zum 01.01.2020 für die betriebsnahen Kindertagesstätten „Kita Leinekrippe“, „Kita Wimmelburg“, „Kita Stresemäuse“ sowie „Sartorius-Kita“ geschlossen.

 

  1. Mit dem freien Träger Studentenwerk Göttingen wird ein neuer Zuwendungsvertrag rückwirkend zum 01.01.2020 für die betriebsnahe Kindertagesstätte „Nordcampus“ geschlossen.

Begründung:

 

Zu 1: Die AWO Göttingen gGmbH eröffnete zum 01.12.2018 die „Sartorius-Kita“ als eine weitere betriebsnahe Einrichtung mit vorläufig zwei Krippengruppen. Die zum 01.08.2019 eröffnete altersübergreifende Gruppe in dieser Einrichtung ist in 2020 erstmals ganzjährig in Betrieb.

 

Die Budgets der AWO Göttingen gGmbH belaufen sich 2020 auf:

 

Einrichtung

Budget

Kita Leinekrippe

126.735 €

Kita Wimmelburg

65.130 €

Kita Stresemäuse

169.900 €

Sartorius-Kita

271.975 €

 

 

Zu 2: Das Budget des Studentenwerk Göttingen ist im Vergleich zum Vorjahr nur geringfügig angestiegen. Es beläuft sich 2020 auf:

 

Einrichtung

Budget

Nordcampus

144.160 €

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

 Nein

 

 siehe Anlage

 

 

Im Haushalt 2020 wurden für die Sartorius-Kita 318.000 € eingeplant. Tatsächlich benötigt der Träger für diese Einrichtung ein Budget i. H. v. 271.975 €. Die Mehraufwendungen der weiteren vier Einrichtungen i. H. v. 74.795 € können daher teilweise über das nicht benötigte Budget der Einrichtung Sartorius von rd. 46.000 € gedeckt werden. Die weiteren Mehraufwendungen können über den Haushalt 2020 aufgefangen werden.

 

Zu 1:

 

Einrichtung

Budget 2019

Budget 2020

Mehraufwendungen

Kita Leinekrippe

101.480 €

126.735 €

+ 25.255 €

Kita Wimmelburg

53.680 €

65.130 €

+ 11.450 €

Kita Stresemäuse

139.360 €

169.900 €

+ 30.540 €

Sartorius-Kita

207.430 €

271.975 €

+ 64.545 €

Gesamt

501.950 €

633.740 €

131.790 €

 

Die Mehraufwendungen entstehen hauptsächlich durch höhere Personalkosten (u. a. leichte Aufstockung der Stunden im Rahmen des KiTaG zzgl. 13 % Vertretung). Zudem betreut die AWO Göttingen in 2020 eine Vielzahl an Kindern, welche teils im Vorjahr, aber auch zu Beginn des Jahres 2020, das dritte Lebensjahr vollenden und entsprechend bis zum Ende des Kindergartenjahres beitragsfrei gestellt sind. Diese wegfallenden Elternbeiträge führen folglich zu einem höheren Budget. Die Mehraufwendungen in der Sartorius-Kita sind durch die erstmals ganzjährige Inbetriebnahme der altersübergreifenden Gruppe zu begründen.

 

Zu 2:

 

Einrichtung

Budget 2019

Budget 2020

Mehraufwendungen

Nordcampus

136.610 €

144.160 €

+ 7.550 €

 

Die Mehraufwendungen entstehen hauptsächlich durch höhere Personalkosten.

Anlagen:

 

  • Zuwendungsvertrag Leinekrippe 2020 nebst Vorschaukalkulation
  • Zuwendungsvertrag Wimmelburg 2020 nebst Vorschaukalkulation
  • Zuwendungsvertrag Stresemäuse 2020 nebst Vorschaukalkulation
  • Zuwendungsvertrag Sartorius 2020 nebst Vorschaukalkulation
  • Zuwendungsvertrag Nordcampus 2020 nebst Vorschaukalkulation
  • Darstellung der finanziellen Auswirkungen

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 6 6 öffentlich Finanzielle Auswirkungen div. Träger (42 KB)      
 
 

zurück