zurück
 
 
Betreff: Bebauungsplan Göttingen Nr. 251 "Gewerbliche Bauflächen westlich August-Spindler-Straße"
- Abwägung der Anregungen
- Satzungsbeschluss
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:61-Fachbereich Planung, Bauordnung und Vermessung   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Bauen, Planung und Grundstücke
05.09.2019 
44. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planung und Grundstücke ungeändert beschlossen   
Rat
13.09.2019 
23. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Göttingen ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag: 

 

  1. Die zum Entwurf des Bebauungsplans Göttingen Nr. 251 „Gewerbliche Bauflächen westlich August-Spindler-Straße“ im Rahmen der öffentlichen Planauslegung eingegangenen Stellungnahmen werden wie in der Anlage beschrieben abgewogen.

 

  1. Der Bebauungsplan Göttingen Nr. 251 „Gewerbliche Bauflächen westlich August-Spindler-Straße“ wird gem. § 10 Abs. 1 BauGB als Satzung mit seiner Begründung beschlossen.

 

  1. Geltungsbereich:

Das Plangebiet liegt im Gewerbegebiet Göttingen-Grone auf Göttinger Gemarkung, 700 m östlich der Autobahn 7 und rd. 3,5 km Luftlinie von der Innenstadt entfernt. Die Fläche wird im Osten begrenzt durch die August-Spindler-Straße, im Süden von der Robert-Bosch-Breite, im Westen von der Otto-Brenner-Straße (Grenze zwischen den Gemarkungen Göttingen und Grone) und im Norden von einer Parallelen im Abstand von 70 m nördlich des Elliehäuser Wegs (Flurstücksgrenzen, Betonwerk).
Der Geltungsbereich umfasst eine Fläche von ca. 6 ha.
Maßgeblich ist die Planzeichnung im Maßstab 1:100.

Begründung:

 

Der Ausschuss für Bauen, Planung und Grundstücke hat am 23.05.2019, und der Verwaltungsausschuss am 27.05.2019, dem Entwurf und der öffentlichen Auslegung dieses Bebauungsplans zugestimmt.

 

Ziele dieses Bebauungsplans sind:

  • Schaffung von Planungsrecht für eine Erweiterung der Firma Sartorius am Betriebsstandort im Gewerbegebiet Göttingen-Grone
  • Überplanung von Teilflächen des Bebauungsplans Göttingen Nr. 123 „Gewerbliche Bauflächen Nördlich Elliehäuser Weg“ und Göttingen Nr. 37 „An der Robert-Bosch-Breite Teilplan Nord“ mit einem diese Teilbereiche zusammenfassenden neuen Plan
  • Aufhebung der Festsetzung einer öffentlichen Straßenverkehrsfläche (Verbindungsstück der Ost-West-Trasse Carl-Giesecke-Straße und Elliehäuser Weg zwischen August-Spindler-Straße und Otto-Brenner-Straße)
  • Festsetzung überbaubarer Flächen für die geplante bauliche Erweiterung bestehender Gewerbehallen und Neubau eines Betriebskindergartens
  • Festsetzungen zur Art (alt und neu: Industriegebiet (GI) nach § 9 BauNVO) und zum Maß der baulichen Nutzung unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung (Umwelt, Schallschutz etc.) und bestehender Rahmenplanungen für Göttingen (z. B. Einzelhandelskonzept, Klimaplan Stadtentwicklung etc.)

 

Der Entwurf des Bebauungsplans hat in der Zeit vom 14. Juni bis 15. Juli 2019 öffentlich ausgelegen. Die Bekanntmachung dafür erfolgte am 06.06.2019 im Amtsblatt der Stadt.
Anregungen, über die eine Abwägung durchgeführt werden muss, beziehen sich auf die Schließung des Elliehäuser Wegs und dessen Aufhebung als öffentliche Verkehrsfläche, insbesondere für Radfahrer. In der Anlage zu dieser Vorlage wird ein Abwägungsvorschlag unterbreitet. Weitere Stellungnahmen von Behörden sind eingegangen, erfordern jedoch keine Abwägung.

 

Der nächste Verfahrensschritt ist der Satzungsbeschluss über diesen Bebauungsplan mit seiner Begründung, der mit Bekanntmachung des Ratsbeschlusses rechtskräftig wird.

Finanzielle Auswirkungen:

 

X Nein

 

 siehe Anlage

Anlagen:

 

Abwägungsvorschlag

Stellungnahmen (nicht öffentlich)

Planzeichnung, verkleinert

Auszug Planzeichnung und Planzeichenerklärung

Auszug textl. Festsetzungen

Begründung

Umweltbericht

Schallgutachten *

Altlastenuntersuchung * (Historische Recherche + Orientierende Untersuchungen)

 

* aufgrund des Umfangs der Unterlagen sind diese der Druckversion nicht beigefügt, sondern stehen beim Fachdienst Stadt- und Verkehrsplanung sowie im Ratsinformationssystem ALLRIS zur Einsichtnahme zur Verfügung

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 4 1 öffentlich Abwaegung B-Plan 31.07.2019 (287 KB)      
Anlage 6 3 öffentlich Planzeichnung (1821 KB)      
Anlage 7 4 öffentlich Planzeichnung Ausschnitt (922 KB)      
Anlage 8 5 öffentlich Planzeichnung Ausschnitt Legende (199 KB)      
Anlage 9 6 öffentlich Planzeichnung Ausschnitt textliche Festsetzungen (586 KB)      
Anlage 10 7 öffentlich Begründung (4536 KB)      
Anlage 11 8 öffentlich Umweltbericht (2383 KB)      
Anlage 1 9 öffentlich Schalltechnisches Gutachten v. 22.11.2018 (9914 KB)      
Anlage 2 10 öffentlich Historische Nutzungsrecherche (12969 KB)      
Anlage 3 11 öffentlich Orientierende Untersuchungen (5632 KB)      
 
 

zurück