zurück
 
 
Betreff: "Göttinger Stipendium für Erzieherinnen und Erzieher - Offensive zur Beseitigung des Fachkräftemangels im KiTa-Bereich" (Ratsantrag der SPD-Ratsfraktion vom 31. 05. 2018)
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
  Bezüglich:
FB51/0638/18
Federführend:51-Fachbereich Jugend   
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss Entscheidung
16.05.2019 
22. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag: 

 

Dem beigefügten Konzept zur Vergabe von Stipendien an Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schule III in Göttingen, die die Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher absolvieren, wird zugestimmt. Der Ratsantrag vom 31.05.2018 wird für erledigt erklärt.

Begründung:  

 

Der Ratsantrag vom 31.05.2018 sah vor, dass mehrere Maßnahmen umgesetzt werden sollten, um mehr ausgebildete Fachkräfte für die freien und städtischen Kindertagesstätten zu gewinnen bzw. mit gezielten Konzepten dafür zu sorgen, dass Erzieher*innen länger im Beruf verbleiben.

 

Zu den im Ratsantrag formulierten vier Punkten hat die Verwaltung mit der Vorlage Nr. FB51/0638/18 vom 09.08.2018 ausführlich Stellung genommen. Mit Ausnahme des Punktes, der die Erarbeitung eines Konzepts zur Vergabe von Stipendien vorsah, wurden die Ausführungen der Verwaltung zustimmend zur Kenntnis genommen.

 

Nach Beratungen im Arbeitskreis KiBiG wird nunmehr ein Konzept vorgelegt, das den Realitäten angepasst ist. So kann die Vergabe eines Stipendiums nicht zwingend an Bedingungen geknüpft werden. Die Empfänger von Stipendien sind auch nicht weisungsgebunden. Eine Verpflichtung, im Anschluss an die erfolgreiche Ausbildung eine Tätigkeit bei einem Träger von Kindertagesstätten in der Stadt Göttingen aufzunehmen, kann allerdings erwartet werden.

 

Von einer Vorstellung des Konzepts im Ausschuss für Personal, Gleichstellung und Inklusion wird abgesehen, da personalrechtliche und –wirtschaftliche Aspekte nicht berührt werden.

 

 

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

Im Haushalt 2019/20 stehen für die Vergabe von Stipendien jährlich 30.000 € zur Verfügung.

 

 

Anlagen:

 

- Konzept

- Beurteilungskriterien

- Antrag der SPD-Ratsfraktion zur Ratssitzung am 15. Juni 2018

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 2 1 öffentlich Konzept der Stadt Göttingen für die Vergabe von Stipendien (366 KB)      
Anlage 1 2 öffentlich Beurteilungkriterien zur Vergabe von Stipendien (482 KB)      
Anlage 3 3 öffentlich Antrag der SPD-Ratsfraktion zur Ratssitzung am 15. Juni 2018 (113 KB)      
Stammbaum:
FB51/0638/18   "Göttinger Stipendium für Erzieherinnen und Erzieher - Offensive zur Beseitigung des Fachkräftemangels im KiTa-Bereich" (Ratsantrag der SPD-Ratsfraktion vom 31. 05. 2018)   51-Fachbereich Jugend   Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
FB51/0638/18-1   "Göttinger Stipendium für Erzieherinnen und Erzieher - Offensive zur Beseitigung des Fachkräftemangels im KiTa-Bereich" (Ratsantrag der SPD-Ratsfraktion vom 31. 05. 2018)   51-Fachbereich Jugend   Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
 
 

zurück