zurück
 
 
Betreff: Entsendung eines Mitglieds in den Aufsichtsrat der Seniorenzentrum Göttingen Vermietungs-GmbH & Co. KG
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:01-Referat des Oberbürgermeisters -01.6-Ratsangelegenheiten   
Beratungsfolge:
Rat
17.05.2019 
21. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Göttingen ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

 

In den Aufsichtsrat der Seniorenzentrum Göttingen Vermietungs-GmbH & Co. KG wird auf Vorschlag der FDP-Ratsfraktion zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

Herr Heiko Evers

 

entsandt.

 

 

Begründung:  

 

Das bisher neben weiteren Damen und Herren vom Rat in den Aufsichtsrat entsandte Mitglied, Herr Harald Manninga (Vorschlag der PIRATENundPARTEI-Ratsgruppe) hat mit Schreiben vom 02.02.2019 mitgeteilt, dass er sein Mandat aus beruflichen Gründen nicht mehr wahrnehmen könne.

 

Durch die Gruppenbildung der GöLinke-Ratsfraktion mit dem Ratsherrn Wucherpfennig zur Göttinger Linke/ALG-Ratsgruppe steht das Vorschlagsrecht seit dem 01.01.2019 dieser Gruppe zu.

Die Göttinger Linke/ALG-Ratsgruppe hat jedoch mitgeteit, dass sie auf diesen Sitz verzichte.

 

Die nunmehr vorschlagsberechtigte FDP-Ratsfraktion hat mit E-Mail vom 19.03.2019 mitgeteilt, als neues Mitglied im Aufsichtsrat der Seniiorenzentrum Göttingen Vermietungs - GmbH & Co. KG Herrn Heiko Evers vorzuschlagen.

 

Der Rat hat den Vorschlag zur Besetzung des Aufsichtsrates gem. § 71 Abs. 6 NkomVG  durch Beschluss ferstzustellen.

 

Ein gesonderter Weisungsbeschluss für die Gesellschafterversammlung im Sinne des § 19 Abs. 1 b) des Gesellschaftsvertrages wird durch FB 20 vorbereitet.

 

 

 

 

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

---

 

 

Anlagen:

 

---

 

 
 

zurück