zurück
 
 
Betreff: Kommunale Dienste Göttingen KAöR - Abberufung/Neubestellung eines Verwaltungsratsmitglieds
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:01-Referat des Oberbürgermeisters -01.6-Ratsangelegenheiten   
Beratungsfolge:
Rat
15.02.2019 
19. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Göttingen      

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

 

Das Mitglied im Verwaltungsrat der Kommunale Dienste Göttingen (KAöR),

 

Herr Kai Osterhorn

 

wird gem. § 6 Nr. 1 Abs. 7 Satz 4 der Satzung der kommunalen Anstalt öffentlichen Rechts „Kommunale Dienste Göttingen AöR -KDG-“ abberufen.

 

Als neues Mitglied im Verwaltungsrat wird gemäß § 6 Nr. 1 Abs. 7 Satz 8 der Satzung der kommunalen Anstalt öffentlichen Rechts „Kommunale Dienste Göttingen AöR-KDG-

Herr Burckhard Fuchs

 

bestellt.

Begründung:

 

Nach Gründung der Kommunalen Anstalt öffentlichen Rechts „Kommunale Dienste Göttingen (AöR) - KDG - “ im Jahr 2014 hat der Rat der Stadt Göttingen am 18.07.2014 per Beschluss u.a. auch Herrn Kai Osterhorn aufgrund seiner Funktion im Fachdienst „Betriebswirtschaft/Beteiligungen“  in den Verwaltungsrat der KDG bestellt.

 

Nach Wechsel des Herrn Osterhorn zum Seniorenzentrum Göttingen soll nunmehr der Leiter des Fachbereiches Finanzen, Herr Burkhard Fuchs in den Verwaltungsrat bestellt werden.

 

Gem. § 6 Nr. 1 Abs. 7 Satz 8 der Satzung ist der Rat bei vorzeitigem Ausscheiden eines Verwaltungsratsmitglieds verpflichtet, unverzüglich ein neues Verwaltungsratsmitglied zu bestimmen.

 

 

 

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

---

 

 

Anlagen:

 

---

 

 
 

zurück