zurück
 
 
Betreff: Schulstättenentwicklungskonzept und Sanierungsaufwand in Schulgebäuden
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:40-Fachbereich Schule   
Beratungsfolge:
Schulausschuss Entscheidung
27.09.2018 
14. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Schulausschusses geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

 

  • Das Schulstättenentwicklungskonzept für die Schuljahre 2017/18 bis 2021/22 wird zustimmend zur Kenntnis genommen
  • Das Konzept wird regelmäßig aktualisiert.
  • Die pädagogischen Konzepte werden, soweit wie möglich, berücksichtigt.

 

  • Der Antrag der SPD und Bündnis 90/DIE GRÜNEN Fraktionen im Rat vom                                        13. November 2015 wird als erledigt erklärt.

 

Begründung:

 

Dem Schulausschuss wurde in seiner Sitzung am 30.11.2017 ein Schulstättenentwicklungskonzept (SSEK) vorgelegt. In der Zeit von Mitte Januar bis März 2018 wurde  ein breit angelegter Beteiligungsprozess durchgeführt und im Schulausschuss am 26.4.2018 vorgestellt.

 

Der Schulausschuss bat darum, das Schulstättenentwicklungskonzept als Gesamtpaket beschließen zu können. Es sollten keine verschiedenen Varianten für das Vorgehen in den nächsten Jahren enthalten sein, sondern festgelegte Lösungswege.

 

Daraufhin wurde das Konzept überarbeitet und die „Maßnahmeübersicht“ (S.  13 u. 14) konkretisiert und um eine „Erläuterung der Maßnahmen“(S.  15 bis 18) ergänzt. Die darin beschriebenen notwendigen Maßnahmen wurden entsprechend der Priorität auch zeitlich strukturiert.

 

Das Konzept wurde darüber hinaus aufgrund des durchgeführten Beteiligungsprozesses und aufgrund der Veränderung in der Schullandschaft zum neuen Schuljahr (Zusammenlegung der Hauptschulen, Einrichtung eines Ganztagsangebots an der Wilhelm-Henneberg-Schule, Ganztagsanträge der Grundschule Herberhausen und der Wilhelm-Busch-Schule, Fortführung der Martin-Luther-King-Schule) an einigen Stellen überarbeitet.

Die enthaltenen Schülerzahlen beruhen weiterhin auf der Schulstatistik 2017/18 (die neue Statistik liegt noch nicht vor) und der bisherigen Haushaltsdaten.

Neue Datengrundlagen werden bei der Aktualisierung berücksichtigt.

 

 

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

Nein

 

Xsiehe Anlage

 

 

 

Anlagen:

 

 

Schulstättenentwicklungkonzept für die Schuljahre 2017/18 – 2021/22

Antrag der SPD und Bündnis 90/ DIE GRÜNEN- Fraktionen im Rat vom 13. November 2015

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich 12.09.2018Schulstättenentwicklungskonzept (3938 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich 13-11-2015-Antrag Schulstaettenentwicklungskonz (916 KB)      
Stammbaum:
FB40/0390/18   Schulstättenentwicklungskonzept und Sanierungsaufwand in Schulgebäuden   40-Fachbereich Schule   Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
FB40/0390/18-1   Schulstättenentwicklungskonzept und Sanierungsaufwand in Schulgebäuden   40-Fachbereich Schule   Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
FB40/0390/18-2   Schulstättenentwicklungskonzept und Sanierungsaufwand an Schulgebäuden   40-Fachbereich Schule   Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
 
 

zurück