zurück
 
 
Betreff: Gesellschafterversammlung der Beteiligungsgesellschaft Göttingen mbH
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:20-Fachbereich Finanzen   
Beratungsfolge:
A.f. Finanzen, Wirtschaft,allg. Verwaltungsangelegenheiten u. Feuerwehr Vorberatung
05.12.2017 
9. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft, allgemeine Verwaltungsangelegenheiten und Feuerwehr ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Vorberatung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

 

Die Vertretung der Stadt Göttingen in der Gesellschafterversammlung der Beteiligungsgesellschaft Stadt Göttingen mbH wird beauftragt den nachfolgenden Beschlüssen in der Gesellschafterversammlung zuzustimmen:

 

  1. Die Gesellschafterversammlung stellt den geprüften Jahresabschluss 2016 der Beteiligungsgesellschaft Göttingen mbH zum 31.12.2016 mit einer Bilanzsumme i.H.v. 45.712.900,00 € und einem Jahresfehlbetrag i.H.v. 908.153,09 € fest.

 

  1. Der Jahresfehlbetrag zum 31.12.2016 i.H.v. 908.153,09 € wird auf neue Rechnung vorgetragen (Verlustvortrag).

 

  1. Der Geschäftsführung der Beteiligungsgesellschaft Stadt Göttingen mbH wird für das Jahr 2016 Entlastung erteilt.

 

 

Begründung:

Zu 1. und 2.:

Zur inhaltlichen Bewertung des Jahresabschlusses und zur näheren Erläuterung der Gesellschaftszwecke und Gesellschaftsstruktur wird auf die beigefügten Anlagen verwiesen.

 

Gemäß § 9 b) des Gesellschaftsvertrages ist der geprüfte Jahresabschluss durch die Gesellschafterversammlung festzustellen. Die Geschäftsführung hat den Jahresabschluss 2016 aufgestellt und dem Rechnungsprüfungsamt zur Prüfung vorgelegt. Der Bericht für die Prüfung des Jahresabschlusses 2016 liegt vor, das Rechnungsprüfungsamt hat den uneingeschränkten Bestätigungsvermerk erteilt.

 

Zu 3:

Gemäß § 9 e) des Gesellschaftsvertrages beschließt die Gesellschafterversammlung über die Entlastung der Geschäftsführung.

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

Durch die bestehenden vertraglichen Regelungen zwischen der Beteiligungsgesellschaft Stadt Göttingen mbH  und der Städtischen Wohnungsbau GmbH ist die jährliche Zinszahlung von 850TEUR gegenüber der Stadt Göttingen gesichert.

 

Anlagen:

1.      Bestätigungsvermerk Rechnungsprüfungsamt vom 10.11.2017,

2.      Bilanz 2016 zum 31.12.2016,

3.      Gewinn- und Verlustrechnung 2016,

4.      Anhang u. Lagebericht 2016.

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 2 1 öffentlich Anl. 1 RPA Prüfvermerk JA 2016 BTG (387 KB)      
Anlage 1 2 öffentlich Anl. 2_4, Bilanz,GuV, Anhang, Lagebericht JA 2016 BTG (795 KB)      
 
 

zurück