zurück
 
 
Betreff: Wirtschaftsplan 2018 des Eigenbetriebes Stadthalle Göttingen
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:65-Fachbereich Gebäude Beteiligt:20-Fachbereich Finanzen
    41-Fachbereich Kultur
Beratungsfolge:
Ausschuss für Kultur und Wissenschaft/Betriebsausschuss Stadthalle Vorberatung
23.11.2017 
11. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Kultur und Wissenschaft/Betriebsausschusses der Stadthalle (offen)   
A.f. Finanzen, Wirtschaft,allg. Verwaltungsangelegenheiten u. Feuerwehr Vorberatung
05.12.2017 
9. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft, allgemeine Verwaltungsangelegenheiten und Feuerwehr ungeändert beschlossen   
Rat Vorberatung
15.12.2017 
9. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Göttingen ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

 

Der Wirtschaftsplan 2018 des Eigenbetriebes Stadthalle Göttingen wird in der anliegenden Fassung beschlossen.

Begründung:

 

Nach § 13 der Eigenbetriebsverordnung ist ein Wirtschaftsplan aufzustellen und zu beschließen.

 

Der Wirtschaftsplan 2018 bildet im Erfolgsplan ein normales Betriebsjahr ab, da die Schließung der Stadthalle für die Sanierung erst Mitte November 2018 erfolgen wird. Die Zeit bis Ende des Jahres wird voraussichtlich benötigt, um das Inventar raus zu räumen.

 

Im Investitions- und Vermögensplan wird die im Rat beschlossene zukünftige Sanierungsmaßnahme abgebildet, wie sie im Sanierungskonzept dargestellt ist. Das Jahr 2018 ist hauptsächlich von der Planung der Sanierung der Stadthalle geprägt. Die wesentlichen baulichen Arbeiten werden in den Jahren 2019 bis 2020 erfolgen.

 

Abschreibungen, Zinsaufwendungen und -erträge sind angepasst worden.

 

Insgesamt ergibt sich ein planmäßiges Jahresergebnis für 2018 von +126.278 €.

Finanzielle Auswirkungen:

 

Nein

 

siehe Anlage

 

Für den Haushalt 2018 der Stadt Göttingen erwachsen aus dem vorliegenden Wirtschaftsplan der Stadthalle Göttingen noch keine finanziellen Auswirkungen. Die vorgesehenen Investitionsmaßnahmen des Eigenbetriebes Stadthalle im Wirtschaftsjahr 2018 werden als förderfähige Maßnahmen durch den Zufluss von Fördermitteln des Bundes (KIP-Mittel) finanziert. Diese fließen dem Eigenbetrieb Stadthalle direkt zu.

 

Finanzielle Auswirkungen für den städtischen Haushalt werden sich ab dem Haushaltsjahr 2019 im Zuge des vorgesehenen Investitionszuschusses i.H.v. 8,8 Mio.€ ergeben.

Anlagen:

 

Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes Stadthalle Göttingen 2018

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 2 1 öffentlich EB Stadthalle_ WP 2018_Stand 22.11.2017 (153 KB)      
 
 

zurück