zurück
 
 
Betreff: Integrationskonzept für die Stadt Göttingen
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:05-Büro für Integration   
Beratungsfolge:
Verwaltungsausschuss Vorberatung
A. f. Soziales, Integration, Gesundheit und Wohnungsbau Vorberatung
14.03.2017 
6. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Soziales, Integration, Gesundheit und Wohnungsbau (offen)   
Rat Entscheidung
17.03.2017 
4. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Göttingen ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

1. Der Bericht zur Umsetzung des Integrationskonzeptes von 2008 – 2016 wird     zustimmend zur Kenntnis genommen.

2. Die 1. Fortschreibung des Integrationskonzeptes für den Zeitraum 2017 – 2018     wird beschlossen

 

 

Begründung:

 

Der vorliegende Bericht zur Umsetzung des kommunalen Integrationskonzeptes behandelt die im Beteiligungsprozess formulierten 36 Einzelziele, Bedarfsbeschreibungen und Maßnahmenvorschläge und beschreibt Integration als Querschnittsaufgabe für die Stadt Göttingen in 4 Handlungsfeldern: „Sprache und Bildung“, „Arbeit und Soziales“, Freizeit, Kultur und Religion“, „Politik und Recht“.

Mit dieser Bestandserhebung werden die umgesetzten Maßnahmen und Projekte aufgelistet, die verantwortlichen Träger und Akteure genannt sowie rechtliche Voraussetzungen und zeitliche Entwicklungsverläufe aufgezeigt. Im Ergebnis wird damit, in übersichtlich gegliederter Form, die Vielfalt an Themen und Infrastrukturangeboten zur Integration in der Stadt Göttingen beschrieben. Mit den genannten Beispielen guter Praxis, an die angeknüpft werden kann, wird auch deutlich, über welche Erfahrungen die Stadt Göttingen in der Integrationsarbeit verfügt.

Integrationsarbeit ist ein Prozess und bleibt, nicht zuletzt infolge der Zuwanderung von Flüchtlingen, auch zukünftig eine kommunale Herausforderung. Der vorliegende Bericht und die kommunalen Erfahrungen zeigen, dass folgende Themen weiterhin eine besondere Bedeutung haben:

 

- Sprach- u. Bildungsförderung
- gesellschaftliche Teilhabe, einschließlich Selbsthilfeförderung
- berufliche Qualifizierung und Weiterbildung
- Empowerment von Migrantinnen
- interkulturelle Öffnung
- Antidiskriminierungsarbeit
- interkulturelles Zusammenleben

 

Bei einer entsprechenden Fortschreibung des Integrationskonzeptes sollen diese Themen deshalb einen Schwerpunkt bilden. Dabei werden Flüchtlinge nicht als isolierte Zielgruppe berücksichtigt, sondern Integration als gesamtgesellschaftliches Thema behandelt. Teilhabe und Chancengleichheit bleiben leitende Motive.

Mit der 1. Fortschreibung des Integrationskonzeptes erhalten Verwaltung, Politik und die Akteure der Integrationsarbeit in Göttingen eine Handlungsorientierung zu den Schwerpunkten der kommunalen Integrationspolitik in den nächsten zwei Jahren. Die entsprechend genannten Ziele und Erläuterungen zu Bedarfen, zu Maßnahmen und Kennzahlen sind strategisch ausgerichtet und auf den konkreten Umsetzungszeitraum 2017 – 2018 fokussiert. Damit werden die bisherigen Erfahrungen reflektiert und für Göttingen die wichtigsten Handlungsbereiche konkretisiert. Näheres ist der beigefügten Anlage zu entnehmen.

In den Sitzungen des begleitenden Beirates am 25.1.2017 und 1.3.2017 mit den jeweiligen Vertreter/innen (des Rates der Stadt Göttingen, den Dezernenten für Soziales und Kultur sowie Jugend, Schule und Personal, Vertretern des Netzwerkes Migration und des Integrationsrates) wurden die 11 neuen Zielvorgaben erörtert und zur Beschlussfassung empfohlen. Die Umsetzung soll vom Büro für Integration koordiniert und mit den jeweiligen fachlich verantwortlichen Stellen umgesetzt werden. Dem Beirat soll dazu mindestens 1x jährlich Bericht erstattet werden.

 

 

 

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

Finanzielle Auswirkungen sind über die Budgets der relevanten Fachbereiche der Verwaltung (insbesondere FB 50 und FB 51) sowie über das Budget des Referates 05 – Büro für Integration gedeckt.

 

 

Anlagen:

 

 

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Bericht_zur_Umsetzung_des_Integrationskonzeptes (5617 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Erste_Fortschreibung_Integrationskonzept neu (129 KB)      
Stammbaum:
Ref05/0007/17   Integrationskonzept für die Stadt Göttingen   05-Büro für Integration   Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
    Dezernentenkonferenz   DK-Vorlage
 
 

zurück