zurück
 
 
Betreff: Verkehrsberuhigung der Lenglerner Straße
(überwiesener Antrag der SPD-Ratsfraktion aus der Sitzung des Rates der Stadt Göttingen am 18.Juli 2014
"Tempo 30 flächendeckend in Holtensen")
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:61-Fachbereich Planung, Bauordnung und Vermessung   
Beratungsfolge:
Ortsrat Holtensen Kenntnisnahme
21.10.2014 
17.öffentliche Sitzung des Ortsrates Holtensen ungeändert beschlossen   
Ausschuss für Bauen, Planung und Grundstücke Kenntnisnahme
23.10.2014 
45. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planung und Grundstücke ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:             

 

Die vorgeschlagenen Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung der Lenglerner Straße werden zustimmend zur Kenntnis genommen.

Mit der Einführung der Tempo-30-Zone in der Lenglerner Straße ist auch der Antrag der SPD-Ratsfraktion vom 02.07.2014 ( Tempo 30 flächendeckend für Holtensen ) abschließend behandelt.

Begründung:              

 

 

Bestand / Probleme

 

Die Lenglerner Straße in Holtensen war vor dem Bau der Kommunalen Entlastungsstraße (KES) Holtensen als Landesstraße (L 554) klassifiziert mit entsprechender überörtlicher Funktion und großzügigem Ausbaustandard.

Die durchgehende Fahrbahnbreite beträgt zwischen ca. 6,50 bis 7,00 m. Im Bereich des Knotenpunktes mit der Eisenbreite / Am Sportplatz sind teilweise separate Linksabbiegestreifen vorhanden, sodass die Fahrbahnbreite hier teilweise über 10,00 m beträgt, was sich bei den heutigen Verkehrsmengen als überdimensioniert darstellt..

 

Die Seitenbereiche mit Gehwegen und ehemaligen Radwegen, die heute als Parkstände genutzt werden, sind ebenfalls teilweise sehr breit angelegt und vermitteln in Verbindung mit dem abschnittsweise kaum vorhandenen Grün insgesamt den Eindruck eines sehr breiten, ungeordneten Straßenraums. Auch aufgrund des sehr breiten Straßenquerschnitts in der Lenglerner Straße ist ein teilweise unangepasstes Geschwindigkeitsverhalten der Verkehrsteilnehmer zu beobachten.

 

Nach dem Bau der Kommunalen Entlastungsstraße Holtensen und der Unterbrechung der durchgehenden Verbindung nach Lenglern ( Abbruch der Brücke über die BAB 7 ) ist die Lenglerner Straße aufgrund ihrer heutigen (ausschließlichen) Erschließungsfunktion nur noch als Gemeindestraße eingestuft. Eine Reduzierung der Fahrbahnbreite auf ca. 5,50 m würde den heutigen Verkehrsmengen und der Funktion der Straße eher gerecht werden.

 

Ein funktionsgerechter Rückbau / eine bauliche Umgestaltung auf der gesamten Straßenlänge von ca. 950 m innerhalb der Ortschaft ist aufgrund der bestehenden Haushaltssituation in absehbarer Zeit nicht realistisch.

 

 

Planung - Rückbau des nördlichen Abschnittes ( Anlage 1 )

 

In Verbindung mit Kanalbauarbeiten der Göttinger Entsorgungsbetriebe (GEB) bietet sich aktuell die Möglichkeit, zumindest den Abschnitt der Lenglerner Straße nördlich der Eisenbreite auf ca. 270 m Länge kostengünstig zurückzubauen und auf der Ostseite gestalterisch aufzuwerten.

 

Es ist vorgesehen, die Fahrbahn auf eine Breite von 5,50 m zurückzubauen und die nicht mehr benötigter Fahrbahnfläche dem östlichen Gehweg zuzuschlagen bzw. hier großzügige Grünflächen mit vereinzelten Baumpflanzungen anzulegen.

 

Separate Parkbuchten werden auf der Ostseite nicht vorgesehen, da das Parken auf der Fahrbahn erfolgen kann und hierdurch auch eine weitere Verkehrsberuhigung eintreten wird.

 

Die Westseite der Straße ( Gehweg und Parkstände ) wird so belassen. Baumpflanzungen sind im Bereich der Parkstände nicht möglich, da hier verschiedene Leitungen der Stadtwerke liegen.

 

Nach dem Rückbau kann dieser Straßenabschnitt aufgrund der neuen Straßenraumsituation als Tempo-30-Zone ausgewiesen werden.

 

 

Weitere konzeptionelle Überlegungen für den Abschnitt südlich der Eisenbreite ( Anlage 2 )

 

Da seitens des Ortsrates schon seit längerem die Verkehrsberuhigung der gesamten Lenglerner Straße gefordert wird, hat die Verwaltung ein Konzept entwickelt, um mit einfachen, kostengünstigen Maßnahmen auch den anderen Abschnitt der Straße vom Knotenpunkt mit der Eisenbreite bis zum Ortseingang entsprechend zu beruhigen.

 

Hierzu soll auf der durchgehenden Strecke das Parken von den Seitenbereichen auf die Fahrbahn verlagert und diese somit abschnittsweise auf ca. 4,50 bis 5,00 m eingeengt werden. Teilweise ist auch wechselseitiges Parken angedacht.

Im Knotenpunkt mit der Eisenbreite / Am Sportplatz werden die nicht mehr benötigen ehemaligen Abbiegestreifen durch einfache, provisorische Maßnahmen zurückgenommen.

Diese Maßnahme erleichtert u.a. die Querungssituation für die Fußgänger und trägt somit zu einer Erhöhung der Verkehrssicherheit bei.

 

Nach Durchführung der angedachten Maßnahmen kann auch dieser Abschnitt der Lenglerner Straße aufgrund der neuen Straßenraumaufteilung als Tempo-30-Zone ausgewiesen werden.

Die Folge wäre, dass – wie auch seitens des Ortsrates gewünscht – die gesamte Ortschaft Holtensen flächendeckend Bestandteil einer Tempo 30-Zone wäre.

 

Hiermit ist dann auch der Antrag der SPD-Ratsfraktion vom 02.07.2014 - Tempo 30 flächendeckend für Holtensen - abschließend behandelt ( Anlage 3 ).

 

Der Baubeginn ist für Frühjahr 2015 vorgesehen, die Bauzeit wird ca. sieben bis acht Monate betragen.

 

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

Die Kosten für den Rückbau der nördlichen Lenglerner Straße werden zum überwiegenden Teil durch die GEB übernommen, da diese die Straße ohnehin wieder herstellen muss (s. oben).

Die darüber hinausgehenden Kosten für Restarbeiten sowie für die Verkehrsberuhigungsmaßnahmen (Markierung, Beschilderung) der südlichen Lenglerner Straße betragen ca. 25.000,- € und werden über die Kostenstelle Grundsanierung nach Leitungsträgerarbeiten beim Fachbereich Tiefbau und Bauverwaltung getragen.

 

 

Anlagen:

 

Anlage 1 : Lageplan Rückbau nördlicher Abschnitt

Anlage 2 : Konzept zur Verkehrsberuhigung südlicher Abschnitt (wird nachgereicht)

Anlage 3 : Antrag der SPD-Fraktion vom 02.07.2014

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Lenglerner Straße_1-500 (242 KB)      
Anlage 3 2 öffentlich Lenglerner Straße_Verkehrsberuhigung (369 KB)      
Anlage 2 3 öffentlich SPD-18-7-2014-Tempo30-flaechendeckendfuerHolte (75 KB)      
 
 

zurück