zurück
 
 
Betreff: "DHL Packstation " (Anregung der CDU-Ortsratsfraktion im Ortsrat Groß Ellersh./Hetjersh./Knutb. am 13.02.2014)
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:01-Referat des Oberbürgermeisters -01.2-Strategische Planungen Beteiligt:11-Verwaltungsstellen
Beratungsfolge:
Ortsrat Groß Ellershausen/Hetjershausen/Knutbühren Kenntnisnahme
10.04.2014 
14.öffentliche Sitzung des Ortsrates Groß Ellershausen/Hetjershausen/Knutbühren zur Kenntnis genommen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:             

 

Der Ortsrat nimmt die Stellungnahme der Verwaltung zur Kenntnis.

Stellungnahme der Verwaltung: 

 

Die Verwaltung hat der Deutschen Post die Probleme der Paketabholung für die Bürger/innen in den westlichen Ortschaften der Stadt dargelegt und sich dafür eingesetzt, dass eine Packstation eingerichtet werden sollte. Das Problem der Kunden im Westen der Stadt hatte die Deutsche Post bereits erreicht und sie plant aktuell folgendes:

 

Für ihre Kunden aus Knutbühren, Hetjershausen und Groß Ellershausen wird im April 2014 eine neue Abholmöglichkeit für Paketsendungen im Westen geschaffen. Die Sendungen werden dann in der neuen Partnerfiliale in Grone, Krugstr. 24 abholbar sein. Der Weg zum Bahnhof entfällt damit. Derzeit werden die betrieblichen Vorbereitungen im Unternehmen im Detail getroffen. Die

betroffenen Kunden werden gezielt durch einen entsprechenden Hinweis über die neue Abholstelle auf der Paket-Benachrichtigungskarte informiert.

 

Zudem weist die Deutsche Post noch einmal auf folgenden Service der DHL hin:

-              Der kostenfreie zweite Zustellversuch: Er hat den Vorteil, dass für den Kunden überhaupt keine Wegeleistungen aus dem Ort heraus entstehen. Die Modalitäten stehen auf jedem Paket-Benachrichtigungsschein.

 

-              Der Garagenvertrag: Für Kunden, die häufiger Pakete bekommen und tagsüber nicht Zuhause zu erreichen sind, bietet DHL den Abschluss eines so genannten "Garagenvertrages". Hierbei vereinbart der Kunde/die Kundin mit dem Zusteller einen abgesprochenen Ablageort, an dem die Paketsendung im Falle der Abwesenheit des Kunden die Paketsendung hinterlegt werden darf. Interessierte Kunden sollten einfach auf Ihren Zusteller/in zugehen.

 

Die Errichtung einer Packstation im Westen der Stadt ist aktuell nicht geplant.

 

 

 

 

Anlagen:

 

Anregung der CDU-Ortsratsfraktion betr. DHL Packstation

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anregung_DHLPackstation (179 KB)      
 
 

zurück