zurück
 
 
37.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Geismar
TOP: Ö 7
Gremium: Ortsrat Geismar Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 25.08.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 20:50 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal der Verwaltungsstelle Geismar,Kerllsgasse 2, 37083 Göttingen
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss

 

Herr Ortsbürgermeister Harms teilt mit, dass die Jüdischen Gemeinden bereits den Text von Herrn Dr. Heinzelmann freigegeben haben und mit der Gestaltung der Gedenktafel begonnen werden kann.

 

Frau Störbrock bittet den Ortsrat, die Gestaltung der Tafel an den Arbeitskreis „Historisches Geismar“ zu übertragen. Es muss ein Layout gefunden werden und auch die Größe und das Aussehen muss bestimmt werden. Am Beispiel der „Dreckswarte“ wurden Firmen r das Layout, für den Druck und eine Metallfirma für den Rahmen beauftragt. 

 

Frau Wirth findet es gut, wenn die Art der Gestaltung an den AK „Historisches Geismar“ übertagen wird und nach Entscheidungsfindung die Tafel professionell durch Fachfirmen gestaltet wird.

 

Frau Fischer fragt nach, ob ihr der Test (geändert in der Sitzung vom 29.09.2016 in) Text zur Verfügung gestellt werden könnte.    

 

Folgendes soll von Frau Störbrock veranlasst werden:

 

-          Text in der Endversion an alle Mitglieder des Ortsrates übersenden

-          Text und Arbeitsauftrag an die Mitglieder der AK „Historisches Geismar“ (Frau Wagener-Brandt, Herr Wattenberg, Herr Opitz, Herr Dr. Heinzelmann) übersenden.

-          Unterlagen der „Dreckswarte“ zur Orientierung den Mitgliedern des AK „Historisches Geismar“ zur Verfügung stellen. 

 

 

 
 

zurück