zurück
 
 
37.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Geismar
TOP: Ö 4
Gremium: Ortsrat Geismar Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 25.08.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 20:50 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal der Verwaltungsstelle Geismar,Kerllsgasse 2, 37083 Göttingen
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss

Herr Ortsbürgermeister Harms teilt mit, dass die IGS morgen Hitzefrei hat.

 

Weiterhin berichtet er, dass die Städtische Wohnungsbaugesellschaft (geändert in der Sitzung vom 29.09.2016 in….) Wohnungsbaugenossenschaft e.G. heute zu einem Termin bzgl. eines Gesprächs zum „Helmsgrund“ gebeten hat. Trotz unterschiedlicher Meinungen, ist davon auszugehen, dass es politisch nicht durchsetzbar ist, dass es nicht bebaut wird.

Nach der Abstimmung zum Flächennutzungsplan hat sich der Ortsrat Geismar in der Sitzung im Mai 2016 gegen die Bebauung vomHelmsgrund“ ausgesprochen und dafür das Gebiet an der Reinhäuser Landstraße mit ca. 4,5 ha als Baufläche favorisiert.

Die Einladung war gut, da auch andere Themen angesprochen werden konnten.

 

Herr Ortsbürgermeister Harms berichtet weiter, dass er einer Einladung der Arbeiter-Wohlfahrt gefolgt ist zum 5-jährigen Jubiläum des Trialog Wohnheims. Dort leben Menschen mit einer seelischen Behinderung. Rechts neben dem Wohnheim soll nunmehr eine ambulante Einrichtung für ältere Menschen eingerichtet werden.

Die Arbeiter Wohlfahrt möchte zur nächsten Sitzung des Ortsrates Geismar kurz dazu  berichten. Der TOP „Bericht der Arbeiter-Wohlfahrt“ soll für die kommende Sitzung auf die TO.

 

Weiterhin hat Herr Ortsbürgermeister Harms an der Verabschiedung der Rektorin Frau Gunkel-Mann der Heinrich-Böll-Schule teilgenommen. Die Heinrich-Böll-Förderschule genießt noch Bestandsschutz und bleibt weiterhin in Göttingen bestehen. Die neue Rektorin Frau Kolbe-Schwettmann kommt aus der Martin-Luther-King-Schule.

 

Außerdem berichtet Herr Ortsbürgermeister Harms, dass er an den Jubiläen vom KGV Bünde (geändert in der Sitzung von 29.09.2016 in) KGV An der langen Bünde und KGV am Wehr teilgenommen hat.

 

Er berichtet weiter, dass die Internationalen Gärten e.V. übermorgen am 27.08.2016 um 15 Uhr ein Sommerfest auf den Zietenterrassen feiern.

 

Herr Ortsbürgermeister Harms teilt mit, dass das MJH noch in diesem Jahr wieder an die Vereine zurückgeführt wird. Dazu hat er eine Anfrage an die Verwaltung gestellt, die unter TOP 11.1 beantwortet wird.

 

Frau Störbrock teilt für die Verwaltung mit, dass ein Hinweis an die Verwaltung gegeben wurde, dass die Bank am Helmsgrund zugewachsen ist. Die Verwaltung hat darüber Kenntnis und pft derzeit, wer Eigentümer dieser Fläche ist, damit die Bank wieder freigeschnitten werden kann.    

 

 

 
 

zurück