zurück
 
 
37. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft und Feuerwehr
TOP: Ö 8
Gremium: A.f. Finanzen, Wirtschaft,allg. Verwaltungsangelegenheiten u. Feuerwehr Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 09.08.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:00 Anlass: Außerordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum THORN (126), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
FB20/1256/16 Gesellschafterversammlung der Göttinger Sport- und Freizeit GmbH Co. KG
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:20-Fachbereich Finanzen   
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

 

Frau Dr. Sakowsky weist auf den um die Wiederbestellung des Geschäftsführers ergänzten Beschlussvorschlag hin.

 

Der Ausschuss fasst einstimmig die Beschlussempfehlung für den Verwaltungsausschuss.

 

Beschlussempfehlung:

 

Die Vertretung der Stadt Göttingen wird beauftragt, folgenden Beschlüssen in der Gesellschafterversammlung der Göttinger Sport- und Freizeit GmbH und Co. KG (GoeSF GmbH & Co. KG) zuzustimmen:

 

I. r die GoeSF GmbH und Co. KG

 

  1. Der Jahresabschluss der GoeSF GmbH und Co. KG für das Wirtschaftsjahr 2015 wird mit einer Bilanzsumme in Höhe von 89.313.153,07 EUR und einem Jahresüberschuss in Höhe von 3.769.968,51 EUR festgestellt.
  2. Der Jahresüberschuss 2015 wird in die Gewinnrücklage eingestellt.
  3. Der Geschäftsführung wird Entlastung erteilt.
  4. Dem Aufsichtsrat wird Entlastung erteilt.
  5. Als Abschlussprüfer für das Wirtschaftsjahr 2016 der GoeSF GmbH und Co. KG wird Herr Martin Zabel in der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Friedrichs & Partner, Göttingen, bestellt.

 

II r die Göttinger Sport und Freizeit Verwaltungs- GmbH (GoeSF Verwaltungs-GmbH)

 

  1. Der Jahresabschluss der GoeSF Verwaltungs-GmbH für das Wirtschaftsjahr 2015 wird mit einer Bilanzsumme in Höhe von 39.449,68 EUR und einem Jahresfehlbetrag in Höhe von 3.194,13 EUR festgestellt.
  2. Der Jahresfehlbetrag 2015 in Höhe von 3.194,13 EUR wird auf neue Rechnung vorgetragen (Verlustvortrag).
  3. Der Geschäftsführung wird Entlastung erteilt.

 

III. Wiederbestellung des Geschäftsführers

 

Der bisherige hauptamtliche Geschäftsführer der Göttinger Sport und Freizeit Verwaltungs-GmbH, Herr Alexander Frey, wird mit Wirkung zum 01.01.2017 bis

 

31.12.2021 als Geschäftsführer der Göttinger Sport und Freizeit Verwaltungs GmbH wiederbestellt.

 

 

 

 
 

zurück