zurück
 
 
45. öffentliche Sitzung des Ausschusses für allgemeine Angelegenheiten, Integration und Gleichstellung
TOP: Ö 5
Gremium: Ausschuss für allg. Angelegenheiten, Integration und Gleichstellung Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 14.12.2015 Status: öffentlich
Zeit: 16:30 - 16:50 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum CHELTENHAM (118), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
01.6/0715/15 Anfragen des Ausschusses
     
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:01-Referat der Oberbürgermeisterin -01.6-Ratsangelegenheiten, Repräsentation und Internationales   
 
Wortprotokoll
Beschluss

 

Die Anfrage der SPD-Ratsfraktion bezgl. „Kultur-Kalendaber“ sowie die dazugehörige Stellungnahme der Verwaltung sind im Ratsinformationssystem zu diesem Tagesordnungspunkt hinterlegt.

 

Ausschussvorsitzender Holefleisch berichtet, dass in seinem Haus ein Brief bezüglich der Haushaltsbefragung 2015 eingegangen sei, diese Person dort jedoch mindestens die vergangenen 30 Jahre nicht wohnhaft gewesen sei. Erster Stadtrat Suermann sagt eine Klärung über das Protokoll zu. (Die Haushaltsbefragung Göttingen/Rosdorf/Bovenden wird durch eine externe Firma durchgeführt. Diese beziehen Ihre Daten aus dem Einwohnermelderegister. Dass so genannte „Karteileichen“ existieren, ist nicht auszuschließen. Insofern sich die Person bei einem Umzug oder Wegzug nicht um- oder abmelden, bleibt die Meldung bestehen. Erst wenn die Änderung bekannt ist, kann von Amtswegen eine Abmeldung erfolgen).

 

 

 
 

zurück