zurück
 
 
26.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Roringen
TOP: Ö 7
Gremium: Ortsrat Roringen Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 29.10.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 20:00 - 21:30 Anlass: Außerordentliche Sitzung
Raum: Dorfgemeinschaftshaus Roringen, Lange Str. 4, 37077 Göttingen-Roringen
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss

Anfragen liegen zur heutigen Sitzung nicht vor.

 

 

Einwohnerinnen und Einwohner fragen Ortsrat und Verwaltung

 

Herr Warnecke bittet darum, aus der Straße Hohler Graben 1A eine Delle zu entfernen. Das gleiche gilt für die Lange Straße 26.

 

Außerdem müsse das Schild  Hohler Graben/Lange Straße wieder sichtbar gemacht werden für den Verkehrsteilnehmer. Eine Versetzung Richtung Opferbach sei sinnvoll. Vor der Umsetzung soll ein Ortstermin mit dem Ortsbürgermeister stattfinden.

 

Herr Ritzkowski teilt mit, dass während der Busfahrerpause am Menzelberg keine Durchfahrtsmöglichkeit mehr besteht. Der Ortsrat wird sich der Angelegenheit annehmen.

 

Svenja Koch bedankt sich beim Ortsrat für den gewährten Zuschuss für die Kinder und Jugendfeuerwehr.

 

Herr Ritzkowski fragt nach der Meinung des Ortsrats zum Leserbrief im Göttinger Tageblatt von Herrn Koch, Ortsratsmitglied.

Nach teilweise heftig geführter Diskussion bleibt strittig, ob sich ein Ortsratsmitglied so zur Flüchtlingsproblematik äern soll. Herr Rosenplänter weist in diesem Zusammenhang auf eine Einladung des Oberbürgermeisters an alle Ortsbürgermeister und die Vertreter zur Flüchtlingsproblematik hin.

 

Frau Eis bemängelt die unzureichende Beleuchtung im Ortsteil. Dies wird von Frau Stadlhuber bestätigt. Auch dieser Problematik will sich der Ortsrat annehmen.

 

Herr Dr. Rohse bemängelte die schlechte Straßenherstellung der neu angelegten Wegeverbindung in den Wald. Insbesondere die Schotterung (sehr schwer zu begehen für Rolatorennutzer) und die schlechten Schneidemaßnahmen an den Wegerändern werden als unsachgemäß empfunden. Hier müsse unbedingt nachgearbeitet werden.

 

 

 
 

zurück