zurück
 
 
23. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft und Feuerwehr
TOP: Ö 4
Gremium: A.f. Finanzen, Wirtschaft,allg. Verwaltungsangelegenheiten u. Feuerwehr Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 02.12.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:56 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum CHELTENHAM (118), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss

 

Herr Dr. Schäfer berichtet über den Sachstand der Leitstellenplanung. Zurzeit würden die Kosten der in Frage kommenden Varianten ermittelt. Ende des Jahres werde man die endgültige Planung festlegen. Die Leitstellentechnik werde bereits nachgerüstet, was durch die aktuellen räumlichen Gegebenheiten erschwert werde. Herr Schaub ergänzt, dass der Umzug des Kommandos der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Hagenweg in das ehemalige Kreiswehrersatzamt für die 3. Kalenderwoche 2015 vorgesehen sei.

 

Auf Nachfrage von Frau Eiselt erläutert Herr Suermann, dass sich der Oberbürgermeister noch vor einer Beschlussfassung des Rates über Einzelheiten des Brandschutzbedarfsplanes informieren möchte, so dass diese Thematik nicht auf der Tagesordnung stehe.

 

Die Tagesordnung wird für die Einwohnerfragestunde unterbrochen:

 

Auf Frage von Herrn Kunze wird festgestellt, dass Leichentransporte bei tödlichen Unfällen von Bestattungsunternehmen vorgenommen werden.

Herr Kunze weist auf eine falsche Abbildung im Göttinger Tageblatt bei der Berichterstattung zur Flüchtlingsproblematik hin. Er schlägt vor, evtl. auch die Räumlichkeiten des Goethe-Institutes für die Unterbringung in Betracht zu ziehen.

 

Die Tagesordnung wird fortgesetzt.

 

 

 
 

zurück