zurück
 
 
32. öffentliche Sitzung des Ausschusses für allgemeine Angelegenheiten, Integration und Gleichstellung
TOP: Ö 5
Gremium: Ausschuss für allg. Angelegenheiten, Integration und Gleichstellung Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 13.10.2014 Status: öffentlich
Zeit: 16:30 - 18:00 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum CHELTENHAM (118), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
01.7/0084/14 Klimapartnerschaft Göttingen - La Paz Centro/Nicaragua
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:01-Referat der Oberbürgermeisters -01.7-Repräsentation und Internationale Beziehungen   
 
Wortprotokoll
Beschluss

Herr Sterr erläutert kurz den Antrag und die Vorlage.

rgermeister Holefleisch teilt mit, dass die Fraktion Bündnis90/Die Grünen die Klimapartnerschaft unterstützen möchten und weist darauf hin, dass ein Klimaschutz in diesen Ländern bei gleichem finanziellen Aufwand stärker wirken würde. Wünschenswert re es räumlich näherliegende Partner zu finden.

 

Beigeordnete Schultz fragt an, wie sich die Stadt Göttingen personell in die Koordination einbringen werde und welche Personen Ansprechpartner r die Klimapartnerschaft sein sollen.

 

Frau Leuner-Haverich teilt mit, dass der Antrag verwaltungsintern gepft wurde und u.a. Gründe r die Zustimmung waren, dass der Verein Amistad con Nicaragua viel Unterstützung anbiete und etwas für den weltweiten Klimaschutz getan werde.

Zur Unterstützung könnten verwaltungsintern auch Mitarbeiter des Fachdienstes Hochbau, Klimaschutz und Energie beteiligt werden.

 

 

Der Ausschuss für Allgemeine Angelegenheiten, Integration und Gleichstellung beschließt mehrheitlich bei zwei Enthaltungen:

 

Die Stadt Göttingen schließt sich dem Projekt „50 kommunale Klimapartnerschaften bis 2015“ des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) an und gründet mit der nicaraguanischen Stadt La Paz Centro eine Klimapartnerschaft.

 

 
 

zurück