zurück
 
 
24. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Kultur und Wissenschaft/Betriebsausschusses der Stadthalle
TOP: Ö 3
Gremium: Ausschuss für Kultur und Wissenschaft/Betriebsausschuss Stadthalle Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 18.09.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:30 - 18:50 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung, Justus-von-Liebig-Weg 3, 37077 Göttingen (barrierefrei).
Ort:
Zusatz: Bitte beachten: Vor Beginn der Sitzung findet ab 16:00 Uhr eine Führung durch das Institut statt. Die Parkplätze des Institutes sind über den Hans-Adolf-Krebs-Weg zu erreichen.
 
Beschluss

Frau Dr. Schlapeit-Beck weist daraufhin, dass bezüglich der Einrichtung des Museumsdepots eine Ausschreibung ein um rd. 65.000 EURO günstigeres Angebot gegenüber der ursprünglichen Kalkulation ergab. Weiterhin verweist sie auf den von der Facharbeitsgruppe Kultur der „Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg“ erarbeiteten Kinder-Kultursommer, der auf einer zentralen Internetplattform auf rd. 60 Veranstaltungen für Kinder in den Mitgliedsstädten hinweist und das Wissen über und das Interesse für Angebote innerhalb der Metropolregion stärken will

Herr Beck weist darauf hin, dass das Programm des Göttinger Kultursommers (Kabarett- und Musikprogramm im DT und Alten Rathaus, LARIFARI-Kinder-Sonntags-Theater, KWP-Open-Air und Göttinger Theatertage) von über 6.000 Personen besucht wurde und der  Sachkostenetat vollständig über Eintrittseinnahmen und Sponsoring eingespielt werden konnte.

Anlässlich des bundesweiten „Tag der Stiftungen“ dt die die kommunalen Stiftungen verwaltende städtische Finanzverwaltung zu der Eröffnung einer Ausstellung am 1.10.14, 10:00 Uhr, im Foyer des Neuen Rathauses ein.

Herr Beck verweist weiterhin auf

- das am 20.09.14 geplante Weststadtfest,

- den in der Zeit vom 23. bis 26.09.14 in Göttingen geplanten Deutschen Historikertag,

- die am 28.09.14 geplante Veranstaltung „Sport meets music“,

- das Programm des „23. Göttinger Literaturherbstes“ (10. bis 19.10.14) mit der

Niedersächsisch-Bremischen Landesmeisterschaft im „Poetry-Slam“,

- die 6. Göttinger Tanz-Kultur-Woche 18. bis 26.10.14) sowie

- den Beginn des Vorverkaufs des 37. Göttinger Jazz-Festivals (07. bis 15.11.14).

Herr Arndt verweist auf das nach seiner Ansicht hohe Niveau der Veranstaltungen des „ttinger Kultursommers“, die ein sehr breites Publikum erreichen würden und er danke dem Fachdienst Kultur für das große Engagement.  

 
 

zurück