zurück
 
 
18. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Göttingen
TOP: Ö 26
Gremium: Rat Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Fr, 15.11.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 19:20 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Ratssaal des Neuen Rathauses, Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen
Ort:
FB20/0928/13 Zustimmung zu einer überplanmäßigen Aufwendung/Auszahlung
gemäß § 117 Abs. 1 NKomVG
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:20-Fachbereich Finanzen   
 
Abstimmungsergebnis
Beschluss

 

Der Rat beschließt einstimmig:

 

Im Personalkostenbudget wird für das Haushaltsjahr 2013

 

-          einer überplanmäßigen Aufwendung für Pensionsrückstellungen in Höhe von 4.300.000 €

und

-          einer überplanmäßigen Aufwendung/Auszahlung für Personalkosten in Höhe von 200.000 €

 

zugestimmt.

 

Die überplanmäßigen Aufwendungen/Auszahlungen können anteilig mit einer Summe von 2,1 Mio. € innerhalb des Personalkostenbudgets gedeckt werden, u.a durch Auflösung oder Herabsatzung von Rückstellungen und durch Mehrerträge/Mehreinzahlungen im Bereich der Zuweisungen für laufende Zwecke von Gemeinden. Der Restbetrag in Höhe von 2,4 Mio.€ ist durch Mehrerträge bei der Gewerbesteuer im Finanzbudget gedeckt.

 

 

 
 

zurück