zurück
 
 
9. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Schulausschusses
TOP: Ö 4
Gremium: Schulausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 25.04.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:15 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Forum der Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule; Schulweg 22, 37083 Göttingen
Ort:
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

Herr Lieske bringt den Antrag der GöLinke-Ratsfraktion auf Einrichtung einer IGS-Planungsgruppe vom 23.04.12 in Erinnerung. Ausgehend von diesem Antrag sei dem Verfahrensvorschlag der Verwaltung gefolgt worden, die Schulentwicklungsplanung für die allgemeinbildenden Schulen in der Trägerschaft der Stadt Göttingen mithilfe eines Gutachtens fortzuschreiben. Auf dieser Grundlage könne die Einrichtung einer weiteren Gesamtschule beraten werden. Den seinerzeit avisierten Zeitplan habe man einhalten können. Der Gutachter werde in der heutigen Sitzung die Ergebnisse seiner Untersuchungen vorstellen. Der Vortrag werde viele Zahlen und Informationen, jedoch kein Konzept beinhalten, so dass man aufgrund dieser Zahlen zunächst in eine Diskussion eintretennne. Eine intensive Beratung sowie ein Verfahrensvorschlag der Verwaltung sollten in der nächsten Schulausschusssitzung am 30.05.13 erfolgen.

 

Herr Krämer-Mandeau stellt seine Untersuchungen vor. Diese liefern Zahlen und Daten insbesondere zu den Themen

 

-          Bisherige Entwicklung

-          Das Angebot vor Ort

-          Besonderheiten der Stadt

-          Demografie

-          Grundschulentwicklung

-          Förderschulen und Inklusion

-          Übergänge

-          Pendlerverflechtungen

-          Schulen der Nachbarn

-          Raumsituation

-          Elternbefragung

-          Prognosen.

 

Frau Schmidt weist darauf hin, dass die vom Gutachter vorgestellten Unterlagen den Ausschussmitgliedern, aber auch der Öffentlichkeit, auf der Homepage der Stadt Göttingen zur Verfügung gestellt würden. Die Unterlagen sind außerdem dem Protokoll als Anlage beigefügt.

 

Einwohner- und Einwohnerinnenfragestunde

 

Auf Nachfrage von Herrn Kunze zu möglichen Auswirkungen auf die Göttinger Schullandschaft aufgrund der neu gebildeten Landesregierung verweist Herr Lieske darauf, dass dies abzuwarten bleibe. Die künftigettinger Schullandschaft werde wesentlich davon abhängen, welche Schlüsse aus dem soeben vorgestellten Gutachten unter Berücksichtigung des Elternwillens gezogen würden.

 

Auf Nachfrage von Herrn Kunze zu den Putenfleischlieferanten in den Küchenbetrieben der Stadt Göttingen antwortet Frau Köchermann, dass das Fleisch regional bezogen werde. Lieferant des Putenfleisches sei größtenteils der Geflügelhof Heyringhoff aus Lohfelden.             

 

Auf Nachfrage von Herrn Friedrich zum Antrag „Kunst und Kultur an Ganztagsschulen“ der CDU/FDP-Gruppe erklärt Herr Becker, dass dieser Antrag gerade erst in den Schulausschuss überwiesen worden sei. Daher stünde er heute noch nicht auf der Tagesordnung. Die Verwaltung sei derzeit dabei, den Antrag zu prüfen und die Daten zusammen zu tragen, um in einer der nächsten Sitzungen ein Ergebnis vorzulegen.

 

ALLRIS® Test-Dokument HTML Konvertierung

ALLRIS Dokumente

 

Dieses Dokument wurde von einem anderen Benutzer gerade erstellt und noch nicht auf dem Server gespeichert.

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich SEP und Elternbefragung (7611 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Elternbefragung 2013 (9210 KB)      

 

 

 
 

zurück