zurück
 
 
12. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Kultur und Wissenschaft/Betriebsausschusses der Stadthalle
TOP: Ö 9
Gremium: Ausschuss für Kultur und Wissenschaft/Betriebsausschuss Stadthalle Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 04.04.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:30 - 18:15 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Ratssaal des Neuen Rathauses, Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen
Ort:
FB41/259/13 Budgetbericht zum 31.12.2012
     
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:41-Fachbereich Kultur   
 
Beschluss

Herr Binnewies erläutert die Vorlage der Verwaltung und weist im Verlauf seines Vortrages darauf hin, dass das Budget des FB Kultur eingehalten wurde und erstmals dem Budgetbericht eine Übersicht über die städtischen Leistungen und Subventionen beigefügt

Herr Binnewies erläutert die Vorlage der Verwaltung und weist im Verlauf seines Berichtes darauf hin, dass das Budget des FB Kultur eingehalten wurde und erstmals dem Budgetbericht eine Übersicht über die städtischen Leistungen und Subventionen beigefügt wurde. 

Auf Nachfrage von Herrn Gerhardy bezüglich der als nicht erreichtes Ziel zum Produkt 2513000 -Städtisches Museum- genannten dauerhaften Auslagerung der Sammlungsgegenstände verweisen Herr Beck und Herr Dr. Böhme auf eine auch weiterhin gemeinsam mit der Bauverwaltung intensiv geführte Suche nach geeigneten Lagerräumen.  

Grundsätzlich seien für eine dauerhafte Lagerung der rd. 150.000 Sammlungsgegenstände aus konservatorischer, lagerungs- und auch versicherungstechnischer Hinsicht sehr hohe und teilweise sehr unterschiedliche Anforderungen an das Gebäude zu stellen. Diese resultierten auch aus verschiedenen normierten Verpflichtungen zum Erhalt hochwertiger Kulturgüter.

Verschiedene Varianten einschließlich der Umnutzung freiwerdender städtischer Liegenschaften und eines Neubaus würden geprüft.

Im Zusammenhang mit dem Produkt 2720000 -Stadtbibliothek- erklärt Frau Krompholz-Roehl auf Nachfrage von Frau Gerl-Plein, dass nach dem Ausscheiden der ehrenamtlichen Vorleserin der Stadtteilbibliothek Grone eine Nachfolgerin/ein Nachfolger gesucht werde und voraussichtlich nach den Sommerferien die besonderen Angebote für Kinder- und Jugendliche mit Migrationshintergrund wieder aufgenommen werden können.

 
 

zurück