zurück
 
 
10. - außerordentlichen- öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Kultur und Wissenschaft/Betriebsausschusses der Stadthalle
TOP: Ö 8
Gremium: Ausschuss für Kultur und Wissenschaft/Betriebsausschuss Stadthalle Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 31.01.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:30 - 18:55 Anlass: Außerordentliche Sitzung
Raum: Städtische Museum, Tapetensaal, Ritterplan 7/8 37073 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
 
Beschluss

Zu diesem Tagesordnungspunkt begrüßt Herr Gerhardy Herrn Tamke und Herrn Dr

Zu diesem Tagesordnungspunkt begrüßt Herr Gerhardy Herrn Tamke und Herrn Dr. Driever, die nachfolgend die auf der homepage des Stadtarchivs (http://www.stadtarchiv.goettingen.de) veröffentlichte Online-Publikation „Göttinger Straßennamen“ vorstellen.

Herr Tamke verweist darauf, dass mit der nunmehr veröffentlichten Publikation die vor rd. 30 Jahren entstandene Idee nach 1986 und 1996 in nunmehr 3. Auflage erfolge.

Nach Aussage von Herrn Dr. Driever sei die aktuelle Publikation so neutral wie möglich verfasst worden. Allerdings wurde bei Namensgebungen, bei denen Zusammenhänge mit der NS-Zeit (z. B. Porsche-Weg) oder dem System der Zwangsarbeit bestehen, eine Verlinkung auf im Internet frei zugängliche Informationsseiten und Verlinkungen auf Veröffentlichungen der auch für die Stadt Göttingen tätigen Frau Dr. Tollmien eingefügt. Auf das Thema Zwangsarbeit werde auch im Rahmen der Einleitung/Vorbemerkungen dezidiert eingegangen.   

Bezüglich der aktuellen Diskussion zu Straßenbenennungen nach Personen, denen z. B. Nähe zum NS-Regime oder Antisemitismus vorgeworfen werde, verweist Herr Dr. Driever darauf, dass diese gegenwärtig z. T. Gegenstand universitärer Forschung seien, deren Ergebnisse noch nicht vorliegen würden. Hier erfolge zu gegebener Zeit ein Abgleich.

Nachfolgend dankt Frau Dr. Schlapeit-Beck Herrn Tamke für die umfangreiche und ausschließlich ehrenamtlich geleistete Arbeit und Herrn Dr. Driever und Herrn Dr. Böhme für die im Zusammenhang mit den problematischen Benennungen durchgeführten Recherchen.

Herr Dr. Böhme verweist darauf, dass Straßenbenennungen eine sehr wichtige Quelle für historische Veränderungen seien und insofern die Publikation in Bezug auf die Erforschung der Stadtgeschichte von sehr großem Nutzen sei.    

 
 

zurück