zurück
 
 
19. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planung und Grundstücke
TOP: Ö 9
Gremium: Ausschuss für Bauen, Planung und Grundstücke Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 22.11.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:15 - 21:16 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum CHELTENHAM (118), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
FB61/964/12 Bebauungsplan Göttingen-Weende Nr. 29, 4. Änderung "Schülergästehaus XLAB, Stumpfe Eiche"
- Aufstellungsbeschluss
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:61-Fachbereich Planung, Bauordnung und Vermessung   
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

Herr Uhlig nimmt Bezug auf die Vorlage der Verwaltung; inhaltlich könne er auf den Bericht von Frau Neher im Ausschuss verweisen. Der Ortsrat Weende habe der Vorlage zwischenzeitlich zugestimmt.

Sodann beschließt der Ausschuss einstimmig:

Der Verwaltungsausschuss möge beschließen:

 

1.      r den nachfolgend aufgeführten Geltungsbereich wird der Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB für den Bebauungsplan Göttingen-Weende Nr. 29, 4. Änderung „Schülergästehaus XLAB, Stumpfe Eiche“ gefasst.

Die Aufstellung soll im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung gem. § 13a BauGB erfolgen. Die Öffentlichkeit wird über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung informiert.

 

2.      Allgemeine Ziele und Zwecke der Planung:
- Umnutzung des Geländes des ehemaligen Schützenhauses in Weende Stumpfe Eiche r eine Schülerunterkunft des XLAB (Experimentallabor) der XLAB Stiftung

- Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen durch Änderung des bestehenden Bebauungsplans

- Festsetzung eines Sondergebietes Schülergästehaus

 

3.      Geltungsbereich:

Das Plangebiet liegt im Norden Göttingens im Ortsteil Weende, Baugebiet Stumpfe Eiche. Es umfasst im Wesentlichen das Flurstück 599/0 der Flur 7, Gemarkung Weende, mit einer Fläche von 3985  sowie die Anbindung an die öffentliche Verkehrsfläche der Straße Stumpfe Eiche. Die genaue Abgrenzung ergibt sich aus der Zeichnung mit dem Geltungsbereich im Maßstab 1 : 500.

 
 

zurück