zurück
 
 
10. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Göttingen
TOP: Ö 29
Gremium: Rat Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Fr, 16.11.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 20:55 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Ratssaal des Neuen Rathauses, Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen
Ort:
FB20/812/12 Beschäftigungsförderung Göttingen - kAöR
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:20-Fachbereich Finanzen   
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

 

Der Rat beschließt einmütig bei 2 Enthaltungen:

 

1.   Den folgenden Beschlüssen des Verwaltungsrates der Beschäftigungsförderung Göttingen – kAöR vom 27.09.2012 wird zugestimmt:

 

a.   Der Verwaltungsrat stellt den Jahresabschluss 2011 mit einer Bilanzsumme in Höhe von 2.612.217,57 € fest.

 

b.   Der Verwaltungsrat stellt den Jahresfehlbetrag in Höhe von 223.625,08 € fest.

 

c.   Der Verwaltungsrat beschließt, vorbehaltlich der Zustimmung des Rates, den Jahresfehlbetrag des Geschäftsjahres 2011 auf neue Rechnung vorzutragen und die bestehende Gewinnrücklage in entsprechender Höhe aufzulösen.

 

d.   Der Verwaltungsrat erteilt dem Vorstand Entlastung für das Geschäftsjahr 2011.

 

e.   Der Verwaltungsrat der Beschäftigungsförderung Göttingen – kAöR beauftragt die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

 

Beckmann & Partner

Prüfer: Herr Pape

Friedländer Weg 56

37085 Göttingen

 

mit der Prüfung des Geschäftsjahres 2012 der Beschäftigungsförderung. Der Vorschlag der zweiten Beauftragung der o. g. Wirtschaftsprüfungsgesellschaft wurde mit dem Rechnungsprüfungsamt der Stadt Göttingen abgestimmt. Ein Prüfungsschwerpunkt für das Jahr 2011 wird vom Rechnungsprüfungsamt der Stadt Göttingen kurz vor Prüfungsbeginn festgelegt. Der Verwaltungsrat bittet den Rat der Stadt Göttingen um Zustimmung.

 

2.   Dem Verwaltungsrat der Beschäftigungsförderung Göttingen – kAöR wird für das Geschäftsjahr 2011 Entlastung erteilt.

3.    

 

 
 

zurück