zurück
 
 
8.öffentliche Sitzung des Ortsrates Herberhausen
TOP: Ö 7
Gremium: Ortsrat Herberhausen Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Di, 09.10.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 20:00 - 22:35 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Bürgerhaus Herberhausen, Eulenloch 6, 37075 Göttingen-Herberhausen
Ort:
11Vw/162/12 Investive Wünsche der Ortsräte für die Haushaltsjahre 2013/2014
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:11-Verwaltungsstellen   
 
Wortprotokoll
Beschluss

Frau Ortsbürgermeisterin hring bittet die Verwaltung, die Baukosten für den Radweg nach Herberhausen im Haushaltsplan zu berücksichtigen. Für 2012 sind Baukosten in Höhe von 140.000,- € im Haushalt vorgesehen, diese werden für die Folgejahre aber nicht fortgeschrieben. Da der Bau des Radweges in 2012, aufgrund der Verhandlungen über Grundstücksverkäufe, die sich nach Aussage der Verwaltung bis Ende 2012 hinziehen werden, nicht mehr realisiert wird, müssen die finanziellen Mittel in den Haushaltsplan 2013/2014 aufgenommen werden.

 

Herr Dross erläutert, dass der Ortsrat den Bedarf für eine Boulebahn im Ort Herberhausen sehe. Die Bahn solle auf der Festwiese errichtet werden. Herr Frey (GoeSF GmbH) habe ihn Unterlagen zur Verfügung gestellt, aus der die notwendige Beschaffenheit einer Boulebahn hervorgeht. Daraus resultierend schätze Herr Dross die Herstellungskosten auf ca. 5.500,- €, die er als Investitionskosten für den Haushaltsplan 2013/2014 beantrage.

 

Auf Nachfrage von Frau Rippen, wer die Pflege der Anlage übernehmen werde, erläutert Herr Dross, dass man u.a. die Spieler einbeziehen müsse und auch die Verwaltung bzw. GoeSF für Pflegemaßnahmen verantwortlich seien.

 

Herr Grothey ergänzt, dass zunächst vorrangig die finanziellen Mittel für den Bau einer Boulebahn beantragt werden sollten. Das konkrete Konzept, wer für welche Pflegearbeiten zuständig ist, wird zu einem späteren Zeitpunkt entwickelt.

Der Ortsrat beschließt einmütig bei einer Enthaltung.

 

Die Verwaltung wird aufgefordert die im Haushaltsjahr 2012 nicht aufgebrauchten finanziellen Mittel in Höhe von 140.000,-€,r den Bau des Radweges nach Herberhausen, in den Haushaltsplan 2013/2014 zu übertragen und für den Radwegebau nach Herberhausen zur Verfügung zu stellen.

 

Der Ortsrat beschießt einstimmig.

 

Die Verwaltung wird gebeten, für den Bau einer Boulebahn auf der Festwiese Herberhausen, Investitionsmittel in Höhe von 5.500,-€ im Haushaltsplan 2013/314 bereit zu stellen.

 
 

zurück