zurück
 
 
16. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planung und Grundstücke
TOP: Ö 9
Gremium: Ausschuss für Bauen, Planung und Grundstücke Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 04.10.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:15 - 19:52 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum CHELTENHAM (118), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
FB66/152/12 Anfragen des Ausschusses
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Tischvorlage
Federführend:66-Fachbereich Tiefbau und Bauverwaltung (ehem. FB 60)   
 
Wortprotokoll
Beschluss

 

Zur Anfrage der SPD-Fraktion zum Thema „Parken in der Südstadt“ verweist Herr Lieske auf die zuvor verteilte Stellungnahme der Verwaltung. Die Anfragen der Bündnis-90/ Die GRÜNEN-Fraktion zum "Mängelbericht zum Zustand von Straßen und Radwegen", zum Haushalt sowie zu „Nutzungsbeeinträchtigungen für den Tennissport“ sowie die Anfrage der SPD-Fraktion zum Thema „Biergarten in Göttingen“ sollten erst in der kommenden Sitzung nach Rückkehr des Baudezernenten beantwortet werden. Weitere schriftliche Anfragen liegen nicht vor.

-----

Auf Nachfrage von Frau Walbrun erläutert Herr Ernst, dass die in der Weender Straße verlegten Platten noch nicht „abgerüttelt“ worden seien; nach diesen Abschlussarbeiten würden die jetzigen „Stolperkanten“ jedoch verschwinden. Frau Binkenstein bittet darum, die nächtliche Beleuchtung der Baustellenflächen zu optimieren; Herr Ernst sagt eine Überprüfung zu.

 

Frau Walbrun verweist darauf, dass durch die Verlagerung der Stadtteilbibliothek in die Mehrzweckhalle ein Teil der bisherigen Nutzer sich ein Ausweichquartiert habe suchen müssen. Sie bitte um Auskunft, an wann die Mehrzweckhalle für diese Nutzer wieder zur Verfügung stehe. (Anmerkung des Protokollanten: Die Stadtteilbibliothek wird sofern keine unvorhergesehenen Probleme im Bauablauf auftreten - voraussichtlich im Oktober 2013 die neuen Räumlichkeiten beziehen können; anschließend stünden die Veranstaltungsräume in der Mehrzweckhalle wieder zur Verfügung.)

 

 

Einwohnerinnen und Einwohner fragen Ausschuss und Verwaltung

 

Auf Nachfrage von Herrn Kreuder erutert Herr Uhlig, in der Weender Straße mehr Bäume gepflanzt werden sollten, als jetzt im Rahmen der Baumaßnahme entfielen, dass diese jedoch noch nicht den Umfang aufweisen würden, wie die entfallenen Bäume.

-----

Auf Nachfrage von Herrn Scheibler erutert Herr Melzer, dass der umfangreiche Fragenkatalog des Vereins „Stadt und Planung“ zum Immobilien-Verkaufsprogramm der Stadt in der kommenden Woche schriftlich beantwortet werde.

-----

Frau Deppe bengelt, dass das Protokoll der Bürgerinformationsveranstaltung auf dem Leineberg bis dato noch nicht vorliege.

-----

Die Anfrage von Herrn Kunze zum Fahrgastbeirat beantwortet Herr ller.

-----

 

 
 

zurück