zurück
 
 
4.öffentliche Sitzung des Ortsrates Nikolausberg
TOP: Ö 3.1
Gremium: Ortsrat Nikolausberg Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 22.03.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 20:00 - 21:35 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Gasthaus "Zum Klosterkrug", Kalklage 2, 37077 Göttingen-Nikolausberg
Ort:
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

Herr Weide erläutert den Hintergrund, warum nun doch noch ein Beschluss des Ortsrates notwendig sei

Herr Weide erläutert den Hintergrund, warum nun doch noch ein Beschluss des Ortsrates notwendig sei. Der Ortsrat würde mit der Durchführung der Veranstaltung dann die Freiwillige Feuerwehr Nikolausberg beauftragen.

 

Frau Günzler fragt nach, ob der Ortsbürgermeister der Freiwilligen Feuerwehr schon vor der Beschlussfassung eine Zusage für die Durchführung gegeben habe?

 

Dies wird von Herrn Ortsbürgermeister Weide bejaht, da das große Durcheinander im Vorfeld und die dadurch entstandene Zeitnot dazu geführt habe.

Herr Rudolph fragt nach der Übernahme der Entsorgungskosten, denn der Veranstalter habe auch hierfür aufzukommen.

Herr Wegener hält den Sitzungsverlauf doch für sehr fragwürdig, da diese wichtigen Fragen nicht abschließend vorbereitet beziehungsweise geklärt sind.

Frau Margraf erläutert, dass es doch merkwürdig sei, dass Herr Rudolph diese Probleme erst jetzt anspricht.

Herr Bertram spricht sich dafür aus, dass die Kosten nicht auf den Ortsrat abgewälzt werden sollten.

 

 

Der Ortsrat beschließt abschließend einstimmig:

Der Ortsrat beschließt abschließend einstimmig:

 

 

Der Ortsrat beschließt abschließend einstimmig:

Der Ortsrat Nikolausberg führt das diesjährige Osterfeuer südlich der Verlängerung am Hölleweg durch. Mit der Durchführung der Veranstaltung wird die Freiwillige Feuerwehr Nikolausberg beauftragt. Kosten dürfen aus dieser Veranstaltung für den Ortsrat nicht entstehen.

 
 

zurück