zurück
 
 
4.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Weende/Deppoldshausen
TOP: Ö 7.2
Gremium: Ortsrat Weende/Deppoldshausen Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 22.03.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:35 - 21:55 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Thiehaus Weende, Breite Str. 17, 37077 Göttingen-Weende
Ort:
WeCDU/048/12 Antrag der CDU-Ortsratsfraktion betr. der Auftragsvergabe des Ortsrates
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:CDU-Ortsratsfraktion Weende/Deppoldshausen   
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

Herr Arnold trägt den o

Herr Arnold trägt den o.a. Antrag vor und unterstreicht, dass der Antrag kein persönlicher Angriff auf den Ortsbürgermeister sei und sich ausdrücklich auf die künftigen Veranstaltungen beziehe.

 

Herr Pflugmacher trägt eine persönliche Erklärung von Herrn Ortsbürgermeister Vaupel vor, die dem Protokoll als Anlage 2 beigefügt ist.

 

Herr Berger führt aus, dass diese Angelegenheiten in der Vergangenheit im Festausschuss besprochen worden seien. Er rege an, diesen zukünftig verstärkt einzuberufen.

 

Herr stellvertretender Ortsbürgermeister Ludolph merkt an, dass er keine Einladung zu einem Vorbereitungstreffen erhalten habe.

 

Herr Arnold erläutert, dass es unglücklich sei, dass man bei örtlichen Festen auf die ortsansässigen Firmen zugehe und um Unterstützung bitte, bei den Veranstaltung jedoch die Aufträge nach außen vergebe.

 

Herr Ulrich stellt den Änderungsantrag, die Bevorzugung nachhaltiger ökologischer Erzeugnisse mit in den Antrag aufzunehmen.

 

Herr Arnold stimmt diesem Vorschlag zu.

 

Anschließend fasst der Ortsrat einstimmig folgenden Beschluss:

Anschließend fasst der Ortsrat einstimmig folgenden Beschluss:

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Persönliche Erklärung Vaupel 220312 (15 KB)      
Bei der freihändigen Vergabe von Aufträgen und Bestellungen des Ortsrates Weende / Deppoldshausen sollen bei gleicher Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit ortsansässige Unternehmen und, soweit möglich, Produkte und Erzeugnisse aus nachhaltigem ökologis

Bei der freihändigen Vergabe von Aufträgen und Bestellungen des Ortsrates Weende / Deppoldshausen sollen bei gleicher Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit ortsansässige Unternehmen und, soweit möglich, Produkte und Erzeugnisse aus nachhaltigem ökologischem Anbau bzw. lokalen oder regionalen Ursprungs oder fairem Handel bevorzugt werden.

 

 
 

zurück