zurück
 
 
4.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Weende/Deppoldshausen
TOP: Ö 1
Gremium: Ortsrat Weende/Deppoldshausen Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 22.03.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:35 - 21:55 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Thiehaus Weende, Breite Str. 17, 37077 Göttingen-Weende
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss

Herr stellvertretender Ortsbürgermeister Ludolph eröffnet die Sitzung und stellt fest, dass ordnungsgemäß eingeladen und der Ortsrat beschlussfähig sei

Herr stellvertretender Ortsbürgermeister Ludolph eröffnet die Sitzung und stellt fest, dass ordnungsgemäß eingeladen und der Ortsrat beschlussfähig sei.

Da Herr Ortsbürgermeister Vaupel erkrankt sei, werde er die heutige Sitzung leiten.

 

Anschließend ist sich der Ortsrat einig, sich im Rahmen des Tagesordnungspunktes 5 das Alternativkonzept des Fördervereins zum Weender Freiband vorstellen zu lassen.

 

Herr Arnold weist darauf hin, dass der Tagesordnungspunkt 12 hinsichtlich des Lärmgutachtens für die Freifläche an der Hainbundschule in den öffentlichen Sitzungsteil gehöre.

 

Herr Pflugmacher führt aus, dass der Tagesordnungspunkt in Rücksprache mit dem Fachbereich Gebäude und Immobilien für den nichtöffentlichen Teil vorgesehen worden sei, da Grundstücksangelegenheiten betroffen seien.

 

Herr Arnold widerspricht der Aussage und beantragt die Behandlung im öffentlichen Teil.

 

Herr Dr. Pfahl erläutert, dass gemäß § 64 NKomVG die Sitzungen öffentlich seien, soweit nicht das öffentliche Wohl dem entgegenstehe. Dies sei hier nicht erkennbar. Insofern stimme er Herrn Arnold zu, dass der Punkt öffentlich zu behandeln sei.

 

Anschließend beschließt der Ortsrat einstimmig, den bisherigen Punkt 12 „Anregung der CDU – Ortsratsfraktion betr. Lärmschutzgutachten für Freifläche an der Hainbundschule“ in öffentlicher Sitzung als Tagesordnungspunkt 9.3 zu beraten.

 

 

 
 

zurück