zurück
 
 
2. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft und Feuerwehr
TOP: Ö 4
Gremium: A.f. Finanzen, Wirtschaft,allg. Verwaltungsangelegenheiten u. Feuerwehr Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 24.01.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 20:21 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum CHELTENHAM (118), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss

Herr Dr

 

Herr Dr. Schäfer teilt mit, dass insgesamt in 2011 ca. 200.000 Notrufe über die gemeinsame  Leitstelle eingegangen seien, die zu ca. 14.000 Einsätzen geführt hätten. An der Universität Göttingen seien in Kooperation mit der Feuerwehr Göttingen 70 Notärzte für ihren zum Teil europaweiten Einsatz ausgebildet worden. Am 14.02.2012 werde für einen Test des Notstromaggregates die Feuerwache komplett vom Stromnetz genommen. Herr Schaub ergänzt, dass an zwei Göttinger Firmen der Dank als „Partner der Feuerwehren“ ausgerichtet worden sei. Auf Nachfrage von Frau Eiselt bestätigt er, dass eine Prioritätenliste für notwendige Maßnahmen an den Einrichtungen der Feuerwehren in Zusammenarbeit mit den zuständigen Fachbereichen der Verwaltung mittlerweile erstellt sei. Herr Suermann ergänzt, dass im Haushaltsentwurf  2012 400.000 Euro für investive Maßnahmen eingestellt seien. Dies setze sich in 2013 mit 500.000 Euro und in 2014 und 2015 mit zusammen 800.000 Euro fort. Die Reihenfolge der Umsetzung der Einzelmaßnahmen sei mit dem Feuerwehrkommando  abgestimmt. Frau Behbehani begrüßt  die dringend notwendigen Investitionen in die Sicherheit der Göttinger Bürgerinnen und Bürger.

 

 

 

 
 

zurück