zurück
 
 
32. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Werksausschusses Umweltdienste
TOP: Ö 6
Gremium: Betriebsausschuss Umweltdienste Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 28.06.2011 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:15 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Kantine der Göttinger Entsorgungsbetriebe, Rudolf-Wissell-Str. 5
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss

Anhand einer Präsentation berichtet Herr Rottkord über den Umbau und die Erweiterung des Verwaltungsgebäudes

Anhand einer Präsentation berichtet Herr Rottkord über den Umbau und die Erweiterung des Verwaltungsgebäudes. Die Chronologie und der Werdegang des Verwaltungsgebäudes werden anhand von Bildern dargestellt.

Bezüglich des Wärmeverbrauchs konnte nach 8 Monaten im neuen Gebäude eine deutliche Einsparung beim Gasverbrauch fest gestellt werden. Frau Kollenrott fragt nach, ob alles preislich im Rahmen geblieben ist. Herr Rottkord antwortet, dass die geplanten Ausgaben in Höhe von 2,96 Millionen nicht ganz eingehalten werden konnten. Die tatsächlichen Kosten betragen 2,97 Millionen.

Frau Sakowsky fragt, ob es eine genaue Darstellung von den Einsparungen durch die Fusion gibt. Herr Rottkord antwortet, dass es im Bereich Nebenkosten eine deutliche Einsparung gibt. Im Personalbereich wurde 1 Stelle in der Abteilungsleiterebene eingespart, antwortet Herr Brandenburg. Da durch die Fusion ein Sekretariat weggefallen ist, aber im Bereich der Servicenummer der Abwasserbereich dazu gekommen ist, wurde eine Personalverschiebung vorgenommen.

Herr Semmelroggen erwähnt, dass die hohen Nebenkosten im Gothaer Gebäude weg gefallen sind.

Frau Dr. Sakowsky weist daraufhin, dass es wünschenswert wäre, wenn die GEB Ende 2011 bzw. Anfang 2012 eine detaillierte Aufstellung der Einsparungen von der GEB vorgestellt wird.

 

 

 
 

zurück