zurück
 
 
36.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Weende/Deppoldshausen
TOP: Ö 5
Gremium: Ortsrat Weende/Deppoldshausen Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 12.05.2011 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 20:50 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Thiehaus Weende, Breite Str. 17, 37077 Göttingen-Weende
Ort:
FB61/843/11 Bebauungsplan Göttingen-Weende Nr. 32/1, 4. Änderung "Im Hassel"
- Satzungsbeschluss
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:61-Fachbereich Planung, Bauordnung und Vermessung   
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

Aufgrund des sachlichen Zusammenhangs werden die Tagesordnungspunkte 4 und 5 gemeinsam beraten

Aufgrund des sachlichen Zusammenhangs werden die Tagesordnungspunkte 4 und 5 gemeinsam beraten.

 

Herr Ortsbürgermeister Arnold verweist auf die beiden Vorlagen und erläutert sie kurz. Er erläutert, dass im Gegensatz zu der Vorlage Im Hassel eine durchgehend ähnliche Bauhöhe erreicht werden soll. Er erklärt, dass er mit dem Baudezernenten bereits gesprochen habe und fordere, dass die Fläche im Bereich des B-Planes „An der St. Vinzenz-Kirche“ neu zugeschnitten werde und die in dem Streifen fehlenden Grundstücke bis zum Hassel mit einbezogen werden sollen.

 

Herr Wolf ergänzt, dass ihn Herr Ohlow telefonisch davon in Kenntnis gesetzt habe, dass die Verwaltung die angesprochenen Flächen mit einbeziehen wolle.

 

Der Ortsrat beschließt einstimmig:

Der Ortsrat beschließt mehrheitlich bei einer Enthaltung:

 

Beschlussvorschlag:

Der Verwaltungsvorlage Im Hassel wird insofern zugestimmt, wenn die nördlich des Planbereiches „An der St. Vinzenz-Kirche“ liegende Fläche bis zum Hassel in den Geltungsbereich einbezogen werden.

 

Der Rat der Stadt Göttingen möge beschließen:

 

 

1.       Der im Entwurf des Bebauungsplanes Göttingen-Weende Nr. 32/1, 4. Änderung „Im Hassel“ enthaltene Bereich B wird vom Geltungsbereich der 4. Änderung ausgenommen und wird nicht Bestandteil des Satzungsbeschlusses.

 

2.       Die zu dem Bereich A des Entwurfes des Bebauungsplanes Göttingen-Weende Nr. 32/1, 4. Änderung „Im Hassel“ im Rahmen der öffentlichen Auslegung vorgebrachten Anregungen werden entsprechend dem Vorschlag in der Anlage zu dieser Vorlage beschieden.

 

3.       Der Bebauungsplan Göttingen-Weende Nr. 32/1, 4. Änderung „Im Hassel“, wird gem. § 10 Abs. 1 BauGB als Satzung mit seiner Begründung beschlossen.

 

4.       Geltungsbereich:
Der Planbereich liegt im Norden Göttingens im Ortsteil Weende in der unmittelbaren Nähe zum Altdorf, 100 m südöstlich der Petrikirche. Der Planbereich umfasst die Flurstücke 167, 168 und 191 der Flur 10, Gemarkung Weende, südlich an der Straße Im Hassel gelegen. Die Fläche beträgt rd. 2750 m. Die genaue Abgrenzung ergibt sich durch die Darstellung des Bebauungsplans im Maßstab 1 : 500.

 

 
 

zurück