zurück
 
 
37. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Kultur und Wissenschaft/Werksausschusses der Stadthalle
TOP: Ö 3
Gremium: Ausschuss für Kultur und Wissenschaft/Betriebsausschuss Stadthalle Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 12.05.2011 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:30 - 18:50 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum THORN (126), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
 
Beschluss

Frau Dr

Frau Dr. Schlapeit-Beck berichtet über ein Treffen mit der Ministerin für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen hinsichtlich der Verträge für DT und GSO. Angeboten habe das Land Zuschussverträge mit nur noch dreijähriger Laufzeit (2012 – 2014) gegenüber der bisherigen fünfjährigen Laufzeit. Eventuell würden die Verträge mit einer Option auf Verlängerung für ein weiteres Jahr versehen.

Die Höhe des Zuschusses des Jahres 2006 werde als Basissumme für die neu abzuschließenden Verträge ab 2012 festgelegt. Allerdings werde das Anreizprogramm von 1 Mio. EURO für alle Vertragspartner fortgesetzt. Ebenso fortgesetzt werde die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit mit je 75.000 EURO. Die kommunalen Träger hätten den Wunsch, dass die 1 Mio. EURO des Anreizprogramms in die Grundförderung einbezogen würden. Das Anreizprogramm binde durch die erforderliche Kofinanzierung erhebliche regionale Spenden- und Sponsoringmittel, die anderen Kultureinrichtungen fehlten. Das Land werde nach Aussage von Frau Dr. Schlapeit-Beck prüfen, ob ggf. 500.000 EURO in die Grundförderung einfließen und 500.000 EURO im Spendenprogramm verbleiben können.

Die neuen Zielvereinbarungen sollen u. a. die Erhöhung der Besucherzahlen von Senioren und/oder Migranten enthalten. Auch eine regelmäßige Besucher- und Nichtnutzerbefragung stehe im Raum.

Frau Dr. Schlapeit-Beck weist jedoch darauf hin, dass eine Nichtnutzerbefragung durch einzelne Kulturinstitutionen als unsinnig betrachtet werde.

Die Verträge sollen noch vor der Sommerpause vorliegen.

Frau Dr. Schlapeit-Beck berichtet, dass es ihr unter Mithilfe der Universität, des Nds. Ministerpräsidenten und u. a. aller Göttinger Bundestagsabgeordneten gelungen sei, dass an den 175. Jahrestag im Jahr 2012 der Göttinger Sieben über eine Sonderbriefmarke erinnert werde

Herr Beck verweist auf eine Vielzahl von Kulturveranstaltungen:

- Eröffnung der Ausstellung „25 Jahre Amistad con Nicaragua“ am 13.5.2011 im Alten  

  Rathaus.

- Polnische Kulturtage im DT am 13. und 14.5.2011.

- Domino-Theaterfest vom 24.-28.5.2011. Eröffnung dazu am 24.5. um 17.00 Uhr im DT.

- 30. Spieleautorentreffen am 4./5.6. 2011 in der Stadthalle mit über 300 internationalen

  Teilnehmern und zahlreichen Besuchern.

- Internationale Händel-Festspiele Göttingen vom 3.-14.6.2011.

- Programm des Kultursommers des Fachdienstes Kultur.

- Eröffnung der Ausstellung „In der Wahrheit leben“ am 26.5.2011 um 16.00 Uhr in der   

  VHS. 

 
 

zurück