zurück
 
 
35. öffentliche Sitzung des Ortsrates Geismar
TOP: Ö 7
Gremium: Ortsrat Geismar Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 31.03.2011 Status: öffentlich
Zeit: 20:05 - 21:10 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal der Verwaltungsstelle Geismar,Kerllsgasse 2, 37083 Göttingen
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss

Anfragen liegen nicht vor

Anfragen liegen nicht vor.

 

 

Herr Ungerer weist darauf hin, dass der geöffnete Bereich Ottostraße/Benzstraße ein Schleichweg ohne Ende sei. Der Ortsrat müsse etwas unternehmen, da die Situation so nicht bestehen bleiben könne. Er spreche sich für eine neue Verkehrszählung an besagter Stelle aus. Mehrmals wurde er von Autofahrern bedroht, als er mit dem Fahrrad vorschriftsmäßig die Strecke befahren habe. Sofern der Ortrat nichts unternehme, werde er persönlich nötigenfalls juristisch gegen die Verkehrssituation angehen.

Der Verkehr gehöre auf die großen Hauptverkehrsstraßen und habe sich hier auf Nebenstraßen verlagert.

 

Herr Wobst spricht sich gegen eine erneute Verkehrszählung aus. Er selbst nehme die Situation anders wahr. So fahre er täglich zwischen 6.45 Uhr und 7.15 Uhr dort vorbei und träfe ein bis zwei Autos an.

 

Herr von Kroge bestätigt, dass es viel Verkehr dort gebe, der jedoch nicht von der Reinhäuser Landstraße komme.

 

Frau Eimer-Bathke weist darauf hin, dass die Lichtsignalanlage Kiesseestraße/Stadtstieg/Auf dem Paul in der Nacht abgeschaltet werden könne.

Auf der Reinhäuser Landstraße bitte sie darum, alle Lichtsignalanlagen nachts auf „Achtung“ zu schalten.

 

Herr Ortsbürgermeister Wattenberg führt aus, dass an der Kreuzung Kiesseestraße/Stadtstieg/Auf dem Paul die Ampel gänzlich entfallen könne.

 

 

Einwohnerinnen und Einwohner fragen Ortsrat und Verwaltung

Es werden keine Fragen gestellt

 

 

 
 

zurück